Freitag - Frühlingsfest am Wienfluss

Umweltstadträtin Kossina eröffnet Fest für alle

Wien, (OTS) Beim Frühlingsfest am Wienfluss gibt es für jeden etwas: Kultur, Spektakel, Ausstellungen, Essen und Trinken. Zusätzlich erfahren die Besucher des Gratis-Festes auch die Details eines spannenden Projekts: Vom Donaukanal bis zum westlichen Stadtrand entsteht in den nächsten Jahren ein neuer Freizeit- und Erlebnisraum für Fußgeher, Radler, Skater, Kinder und Freizeitsportler.

Die Sohle des Wienflusses - seit über 100 Jahren für die Bürger gesperrt - wird durch ein Projekt der MA45-Wasserbau wieder zugänglich.

Voraussetzung dafür ist die Errichtung des Wienfluss-Sammelkanal-Entlastungskanales, der vom Donaukanal(Urania) bis Auhof gebaut wird. Damit wird in Zukunft verhindert, dass bei Regenwetter ungeklärtes Abwasser in den Wienfluss geleitet wird. Der erste Bauabschnitt zwischen Urania und Weiskirchnerstraße wurde von der MA30-Wien Kanal im Auftrag der Entsorgungsbetriebe Simmering Ende vergangenen Jahres fertiggestellt.

Die Arbeiten der MA45 beginnen im Juli bei der Urania und umfassen zunächst die ersten 600 Meter Flusslauf bis zur Weiskirchnerstraße ("Stubenbrücke" zwischen MAK und Bank Austria). Die Fertigstellung dieses Bereiches erfolgt bis Mitte des nächsten Jahres.

Umweltstadträtin Isabella Kossina über das Projekt: "Abseits und geschützt vor dem Verkehrslärm der Autos entsteht eine neue Lebensader durch die Stadt. Ein Weg für Menschen und eine Chance für das Leben im und entlang des Wienflusses."

Das Frühlingsfest findet am 18. und 19. Mai, jeweils von 10 bis 21 Uhr, statt. Der Wiener Stadtpark wird dafür Schauplatz eines anregenden Festes für alle Wienerinnen und Wiener.

o Bitte merken Sie vor:

Eröffnung Frühlingsfest am Wienfluss
Zeit: Freitag, 18. Mai, 11.45 Uhr
Ort: 1010 Wien, Stadtpark, Johann Strauß Denkmal

Nähere Informationen und Detail-Programm (Animation, Kunst, Information, Gastronomie) im Internet www.fluesse.wien.at/ .

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. (Schluss) bfm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 359, Handy: 0699/11099717
e-mail: fle@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK