Dreharbeiten zu einem Kinofilm mit ORF-Beteiligung auf Hochtouren

Reinhard Schwabenitzky dreht "She, Me and Her" in Salzburg und Wien

Wien (OTS) - Nach rund fünf Wochen Drehzeit in Luxemburg übersiedelte nun das Filmteam rund um Regisseur Reinhard Schwabenitzky nach Österreich, um die Dreharbeiten zum jüngsten Filmprojekt Schwabenitzkys, der vom ORF geförderten Kinokomödie "She, Me and Her", fortzusetzen. Seit gestern, Dienstag, dem 15. Mai 2001, dreht der Salzburger Filmemacher in seiner Heimatstadt, ab Sonntag ist die Filmcrew in Wien - Drehschluss ist voraussichtlich am Donnerstag, dem 24. Mai 2001. Mit "She, Me and Her" nimmt Schwabenitzky das heutige Show-Business gehörig auf die Schaufel: Im Mittelpunkt stehen die attraktiven Zwillingsschwestern Maggie und Lisa - erstere nur mäßig talentiert, jedoch bestrebt, eine künstlerische Karriere zu machen, letztere hoch begabt, jedoch ohne Gelegenheit, dies unter Beweis zu stellen. Als Lisa den Hauptpart in einem Musical angeboten bekommt, weiß Maggie die Zwillingsschwester auszutricksen, um in ihre Rolle zu schlüpfen. Eine turbulente und international besetzte Verwechslungskomödie nimmt ihren Lauf.
In den Titelrollen der Maggie und Lisa Thompson besetzte Reinhard Schwabenitzky die Sängerin Sandra Pires, die mit "Here I Am", ihrer englischen Version des Ramazzotti-Hits "Adesso Tu", auch die österreichischen Charts erstürmte. In weiteren Rollen agieren unter anderem der amerikanische Schauspieler Ben Cross, der schon mit Richard Gere vor der Kamera stand, als Maggies Manager, Elfi Eschke als deutsches Kindermädchen und der Schweizer Komiker Marco Rima, der einen Detektiv spielt. Weiters werden unter anderem Nicolas Newman als Komponist, Ron Williams als TV-Produzent und in Gastrollen zwei Töchter berühmter Männer zu sehen sein: Shannon Lee, die Tochter der Kung-Fu-Legende Bruce Lee, und Mascha Litterscheid, die Tochter des deutschen Showmasters Frank Elstner sind mit von der Partie.

Das Drehbuch zu "She, Me and Her" schrieb Reinhard Schwabenitzky nach einer Idee von Hollywood-Altstar Fred Schiller, von dem auch das letzte Drehbuch des Komikerduos Laurel und Hardy alias "Dick und Doof" stammte. In den vergangenen Jahren begeisterte Schwabenitzky das Kino- und Fernsehpublikum unter anderem mit der amüsanten Trilogie "Ein fast perfekter Seitensprung", "Eine fast perfekte Scheidung" und "Eine fast perfekte Hochzeit", mit der Serie "Kaisermühlen Blues", deren erste Staffel er inszenierte, oder mit der sechsteiligen Politserie "Ein idealer Kandidat". Der Kinostart von "She, Me and Her" ist derzeit noch nicht festgelegt.

"She, Me and Her" ist eine Koproduktion der Star*Film GmbH Wien mit Globe Movie KG - München in Zusammenarbeit mit der Starfilms Entertainment AG - Salzburg, Delux Productions S.A. - Luxemburg und George Linder Productions Los Angeles, produziert mit Unterstützung von ÖFI (Österreichisches Filminstitut), ORF (Film/Fernseh-Abkommen), WFF (Wiener Film Fonds) sowie vom Land Salzburg.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ruza Holzhacker
(01) 87878 - DW 14703
Infos via Internet: http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK