"Lakis & Achwach" im RadioKulturhaus

Wien (OTS) - In der Reihe "Glatt und Verkehrt" tritt am 23. Mai im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses die griechische Rembetiko-Gruppe "Lakis & Achwach" auf. Beginn ist um 19.30 Uhr.****

Am Anfang war: Rembetiko, der griechische Blues, Heimat für Heimatlose, Hafen für Schiffbrüchige und Liebesmelancholiker. 16 Jahre später: Der Neorembetiko von "Lakis & Achwach" ist Musik für das Leben. Eine Klang-Eruption mit virtuoser Stromgitarre, pulsierendem Bass und treibendem Schlagzeug, mit einer klassischen Gitarre, die zum Orchester wird, mit einer Violine von jiddischer Ausgelassenheit und mit der dunklen Stimme von Lakis Jordanopoulos. Die Instrumente erzählen Geschichten von der Gewalt des Meeres und den Schwingungen mediterranen Lebens, vom engen Leben am Rande der Großstadt und der Weite der Liebe. Der Großteil der Musik besteht aus Eigenkompositionen von Lakis Jordanopoulos, der auch Moderator von "Heimat fremde Heimat" ist und seit 1971 in Wien lebt. Weitere Mitglieder der Band: Antonis Vounelakos, Herwig Thöny, Hartmut Kamm, Manfred Balacz, Laurinho Bandera, Levent Tartan, Jusuf Topcu und Reimar Fochler.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer
01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage
http://kultur.orf.at/radiokulturhaus oder über das Kartenbüro (Tel.
01/501 70-377).(hb)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Hufnagl
Tel.: 01/501 01/18175

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA