"Air Alps fliegt weiter auf Oberösterreich"

17.05.2001, 13.30 Uhr, Flughafen Linz

Innsbruck (OTS) - Die Tiroler Fluglinie Air Alps hat neue
Investoren an Bord. Damit ist ein wichtiger Schritt für den Fortbestand des heimischen Flugunternehmens gesetzt. Nachdem am 2. Mai 2001 der gerichtliche Ausgleich beantragt wurde, kommt es nun zu einer neuen gesellschaftsrechtlichen Verteilung. Die Südtiroler Investorengruppe wird durch die Wirtschaftstreuhänder Dr. Norbert Plattner und Dr. Peter Karl Plattner sowie Rechtsanwalt Dr. Gerhard Brandstätter vertreten.

Ein weiteres positives Zeichen ist die gute Kooperation mit dem Linzer Flughafen. Die Flugverbindung nach Amsterdam entwickelt sich sehr positiv und wird auch unter den neuen Gesellschaftern beibehalten. Somit bleibt Air Alps einen seriöser Partner der Oberösterreichischen Wirtschaft.

Über die neue Entwicklung des Unternehmens sowie die Flüge ab Linz informieren Air Alps Geschäftsführer Helmut Wurm und Ingo Hagedorn, Marketingleiter Flughafen Linz.

Der Medientermin findet am Donnerstag, 17. Mai 2001 um 13.30 im Vortragssaal des Flughafen Linz, 1. Stock statt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

hofherr communikation
Tel.: 0512-565616
E-Mail: welcome@hofherr.com.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS