Öllinger: Wenig Erhellendes von Klima über Auftragsvergaben

Sekretäre konnten nach Belieben schalten und walten

Wien (OTS) Wenig Erhellendes zur Frage der politischen Verantwortung fand der Abgeordnete der Grünen, Karl Öllinger, in den heutigen Aussagen von Ex-Bundeskanzler Klima vor dem Euroteam-Untersuchungsausschuß. Klima übernahm zwar generell die Verantwortung für die Lehrlingsinitiativen der Bundesregierung sowie für seine Mitarbeiter, nicht jedoch für fragwürdige Auftragsvergaben an Euroteam und das Netzwerk der roten Freunderlwirtschaft.

"Klima war offenbar nur Schattenkanzler, dessen Sekretäre nach Belieben schalten und walten und dabei ihre Freunde bei Euroteam mit lukrativen Aufträgen versorgen konnten. Ein bezeichnendes Licht auf die damalige Praxis im BKA wirft die Tatsache, daß der Bundeskanzler im Ausschuß erst an die Existenz einer Revisionsabteilung in seinem eigenen Haus erinnert werden mußte", so Öllinger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB