Mailath-Pokorny: "kosmos.frauenraum" langfristig absichern

Wien, (OTS) Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny sprach sich am Dienstag gegenüber der Rathauskorrespondenz für eine langfristige Absicherung des "kosmos.frauenraums" aus. Hier sei eine Institution geschaffen worden, die in idealer Weise ein Kommunikationsforum für Frauenanliegen und Kultur im Dialog mit den Besuchern darstelle. Die Kulturabteilung der Stadt Wien, die sich für die Gründung dieser Institution vorbildlich engagiert habe, sei nun in Vorlage getreten, um weiterhin eine effiziente Arbeitsmöglichkeit im Frauenraum aufrecht erhalten zu können. Die anderen fördernden Stellen seien aufgefordert, ebenfalls einen Beitrag in diesem Sinn zu leisten. Ganz besonders gelte das für den Bund, der sein Interesse an dieser Einrichtung auch finanziell dokumentieren müsse. (Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK