FORMAT: Libro-Kette steht vor Verkauf

Arthur Andersen wurde bereits als Berater engagiert

Wien (OTS) - Die Eigentümer von Libro haben die Consulting- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Arthur Andersen beauftragt, einen Vermögensstatus für den angeschlagenen Handelskonzern zu erstellen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Die Expertise ist Basis für die Festlegung eines Verkaufspreises für Libro. Zumindest ein Teilverkauf der Filialkette stehe damit bald bevor, so FORMAT. Libro-Aufsichtsratschef Kurt Stiassny bestätigt lediglich, "daß an einem Status gearbeitet wird". Heißester Tip für einen Libro-Einstieg ist laut FORMAT der deutsche Handelsriese Metro und dessen Internet-Tochter Primus-Online. Die Telekom Austria hat ihre 25-Prozent-Beteiligung an Libro bereits komplett wertberichtigt und will sie so schnell wie möglich abgeben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Lampl
Tel.: 0664/254 68 30

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS