ÖAMTC: Auto ging auf A 2 in Flammen auf

Vermutlich keine Verletzten - Ein Fahrzeug-Insasse noch abgängig

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein PKW fing Samstag gegen 21:00 Uhr auf der Süd Autobahn (A 2) im niederösterreichischen Wechselgebiet Feuer. Wie die ÖAMTC-Informationszentrale meldet, dürften sich die Fahrzeuginsassen rechtzeitig gerettet haben. Angaben der Feuerwehr zufolge, ist derzeit noch ein Fahrzeuginsasse abgängig.

Das Auto war von Wien kommend Richtung Graz unterwegs, als es plötzlich kurz vor Friedberg zu brennen begann. Durch verlorengegangenen Treibstoff fing auch die Böschung Feuer. Ersten Meldungen der ÖAMTC-Informationszentrale zufolge, dürfte es den Insassen gelungen sein, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Nach einer Person wird derzeit noch gesucht.

Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung standen im Einsatz. Gegen 22:00 Uhr hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. Über die Ursache herrscht zur Zeit noch Unklarheit. Wie der ÖAMTC berichtet, wurde die Süd Autobahn (A 2) aus Sicherheitsgründen auf einer Länge von rund 50 Kilometern gesperrt. Der Verkehr wird derzeit noch über die Wechsel Straße (B 54) umgleitet.

Fortsetzung mögl.
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei, Kn

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC