iPAQ PocketRekorder wird Standard-Reportagegerät für ORF-Radiojournalisten

Wien (OTS) - Professionelle Audioaufnahmen auf Basis von Handheld-Computer =

iPAQ PocketRekorder gehören ab Mai 2001 zur
Standardausrüstung der ORF-Reporter für die bundesweiten und regionalen Radioprogramme. Bei den Geräten handelt es sich um eine Weiterentwicklung des iPAQ-Pocket PCs von Compaq. Durch modifizierte Audioeingänge und -wandler entstand ein Aufnahme- und Bearbeitungsgerät, das den hohen Ansprüchen in der Audiobearbeitung im Broadcast-Bereich gewachsen ist. Das leichte und extrem handliche Gerät erlaubt Filetransfer, E-Mail-Funktion und Netzwerkanbindung über ein Wireless LAN. Die Audiodaten werden auf einem Speichermedium abgelegt und können auf anderen Geräten weiterbearbeitet werden. Bereits in Entwicklung befindet sich eine Software, mit der in eiligen Fällen die Bearbeitung direkt am PocketRekorder erfolgen kann. Der fertige Beitrag kann dann via GSM in das Studio übermittelt werden.

ORF-Mitarbeiter des Programms Ö3 hatten bereits im Rahmen der Alpinen Schi-WM in St. Anton die Möglichkeit, den PocketRekorder im harten Alltagseinsatz zu testen, wo er sich unter extremen Wetter-und Temperaturbedingungen bewährte. Für den Technischen Direktor des ORF, Peter Moosmann, ist der PocketRekorder ein Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Anwendern: "Auf Basis eines Consumer-Produkts ist hier ein Konvergenz-Gerät entstanden, das die 'Broadcast-Tugenden' Robustheit und Zuverlässigkeit mit der intuitiven Bedienbarkeit und Flexibilität eines Personal Digital Assistant verbindet." Der PocketRekorder entstand in intensiver Zusammenarbeit der Mondocom GmbH mit Compaq, Überschall und der Ö3-Technik unter der Leitung von Andreas Gall.

Die österreichische Firma X-Art Pro Division GesmbH, die den weltweiten Vertrieb des PocketRekorder besorgt, konnte bereits im Rahmen der amerikanischen Fachmesse NAB im April 2001 großes Interesse für das Gerät verzeichnen, der Launch in Europa erfolgt am Samstag, dem 12. Mai 2001, im Rahmen der Audio-Fachmesse AES in Amsterdam.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Georg Koder
Tel.: (01) 87878-14123
Infos via Internet: http://kundendienst.orf.at

X-Art Pro Division GesmbH
Otto Loidl
Tel.: (03357) 43 801-20
http://www.x-art.at
http://www.pocketrekorder.com

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK