ÖAMTC: Rücknahmeaktion für heuer gekaufte ECE 44/02-Kindersitze

Kaufpreis-Rückerstattung oder Gutschrift für gebrauchte Kindersitze

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der ÖAMTC informiert seine Kunden, dass durch einen Logistikfehler an einigen seiner über 100 Stützpunkten und Dienstleistungszentren auch noch nach dem 1. Jänner 2001 gebrauchte Kindersitze nach der ECE Norm 44/02 statt nach der neuen ECE Norm 44/03 verkauft oder verliehen wurden.

Der ÖAMTC bietet nun jenen Mitgliedern und Kunden, die nach dem 1. Jänner 2001 solche Kindersitze gekauft bzw. ausgeliehen haben, die Möglichkeit, diese zurückzugeben. Der Club erstattet den Kaufpreis zurück bzw. verleiht gratis einen nach ECE Norm 44/03 geprüften Sitz der neuesten Modellserie.

Nach welcher Norm ein Sitz zugelassen wurde erkennt man an einem Aufkleber auf der Sitzschale. Darauf findet man ein großes "E" in einem Kreis und darunter eine mehrstellige Zulassungsnummer, bei der die ersten beiden Ziffern die Prüfnorm aufweisen, z.B. "02" oder "03".

Der ÖAMTC hat schon immer sehr strenge Prüfungen für seine im Verkauf befindlichen Sitze durchgeführt, die von den Anforderungen her deutlich über der jetzt gültigen ECE Norm 44/03 liegen. "Laufende Tests mit gebrauchten, bis zu sieben Jahre alten Sitzen zeigen keinerlei Veränderungen der guten Schutzwirkung", betont ÖAMTC-Kindersitzexperte Franz Peleska.

Alle Fragen zum Thema Kindersitze beantwortet der Club gerne unter der Wiener Telefonnummer (01) 711-99/2803.

ÖAMTC-Pressestelle/Hannes Kerschl
(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 711 99-1218

ÖAMTC Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP/OCP