ÖAMTC: "Motorsportfans und Mütter unterwegs" 3

Ausflugsverkehr in die Naherholungsgebiete

Wien (ÖAMTC-Presse) - Neben dem Ansturm zum Grand Prix nach Spielberg rechnet der ÖAMTC auch noch mit starkem Ausflugsverkehr in die Naherholungsgebiete der Ballungszentren. Am Sonntag ist bekanntlich Muttertag.

Bei entsprechender Wetterlage werden unter anderem im Großraum von Wien die direkten Verbindungen zum Neusiedlersee oder auch die Donau Straße (B 3) in der Wachau stark belastet sein.

Reges Verkehrsaufkommen erwartet der ÖAMTC auch in den Ausflugsregionen der übrigen Bundesländern, wie etwa auf den Straßen im Salzkammergut. Hier wird es unter anderem auf der Salzkammergut Straße
(B 145) zwischen Gmunden und Ebensee, der Seeleiten Straße (B 152) entlang dem Attersee oder auch der Mondsee Straße (B 154) zwischen Mondsee und St. Gilgen eng werden.

Utl.: Wartezeiten an den Ostgrenzen

Auch Ungarn und Tschechien sind nach Erfahrungen des ÖAMTC beliebte Ausflugsziele. An den Hauptgrenzübergängen Nickelsdorf (H), Klingenbach (H) und Heiligenkreuz (H) sowie in Laa an der Thaya (CZ) und Kleinhaugsdorf (CZ) erwartet der ÖAMTC längere Aufenthalte.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale
Gerhard Koch
08.05.01

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC