AVISO: Diskussionsveranstaltung "Unireform ohne Mitbestimmung"

Wien (GPA/ÖGB). Bereits seit Monaten ist das Stichwort "Universitätsreform" in aller Munde. Am Mittwoch, dem 9. Mai, wird sich eine Expertenrunde mit den Themen "Was heißt Unireform? - Wird es die ÖH auch in Zukunft noch geben? - Was bleibt von der Drittelparität auf allen Ebenen?" auseinandersetzen. Die Veranstaltung wird von den GPA-StudentInnen organisiert.++++

BITTE MERKEN SIE VOR:

Diskussionsveranstaltung "Unireform ohne Mitbestimmung"

Datum: Mittwoch 9. Mai 2001
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Sitzungssaal der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten,

Maria Theresienstr. 11
1010 Wien

Es diskutieren:

Ing. Alexander Prischl, ÖGB-Bildungsexperte

Ao. Univ. Prof. Dr. Gert Michael Steiner, stv. Vorsitzender der Sektion Hochschullehrende in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst

Olivia Steiner, Vorsitzende der Studierendenkurie an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Uni Wien

Univ. Prof. Dr. Johann Jurenitsch, Vizerektor der Universität Wien

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen. (aw)

ÖGB, 7. Mai 2001

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 313 93/230
dominik.gries@gpa.at

Dominik Gries

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB