Seit Samstag eine "Wiener Straße" in Triest

Jetzt auch eine "Strada per Vienna" in der Adriastadt

Wien, (OTS) Seit vergangenen Samstag gibt es - in Entsprechung zur Wiener "Triester Straße" - eine "Wiener Straße" in der Adriastadt Triest. Die Umbenennungszeremonie wurde von Wiens Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und seinem Triestiner Amtskollegen Giorgio Zanfagnin vorgenommen. An der Zeremonie nahm auch der österreichische Generalkonsul in Triest, Dr. Hans Sabaditsch, teil.****

Die "Strada per Vienna" ist ein Teil der "Via Nazionale", die ihrerseits dem Verlauf der historischen Verbindung Wien - Laibach -Triest folgt und eine der Hauptzufahrtsstraßen in die Hafenstadt ist. Sie befindet sich im Stadtteil Opicina, einem Bezirk mit einer starken slowenischen Bevölkerungsgruppe. Dementsprechend wurden die neuen Straßentafeln dreisprachig abgefasst, und zwar "Strada per Vienna, Dunajska cesta und Wiener Straße".

Vizebürgermeister Dr. Rieder betonte, dass - über die jahrhundertelange historische Verbundenheit hinaus - sowohl Wien als auch Triest Städte waren, die jahrzehntelang am "Ende von Europa" lagen und jetzt erfolgreich eine Position und eine Brückenfunktion in einem neuen, größeren Europa gefunden hätten. Rieder: "80 Prozent der Europäerinnen und Europäer leben in Städten, Städte sind die Wirtschaftslokomitiven des Kontinents, Städte sind die Orte, wo Innovationen geboren und auch gelebt werden. Trotzdem werden die Interessen der Städte auf europäischer Ebene noch immer vernachlässigt, was sich nicht nur in der Budgetverteilung mit einem Landwirtschaftsanteil von fünfzig Prozent niederschlägt." Gerade deshalb sei eine engere Zusammenarbeit zwischen den Städten Europas von großer Bedeutung.

Schon bisher arbeiteten die Städte Wien und Triest im Rahmen des EU-Projektes UTN (Urban Technology Network) intensiv zusammen. An dem Programm nehmen darüber hinaus auch Thessaloniki, Xanti (Griechenland), Venedig und einzelne Städte Mittelosteuropas teil und beschäftigen sich u.a. mit den Sektoren Energie, Abfallwirtschaft, Wasserwirtschaft und Stadterneuerung. (Schluss) nk/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK