Pädagogische Begleitung auf innovativen Wegen BILD

Viel Applaus vom Publikum, großes Lob von LR Schmid für "Die Hexenfee"

Schlins (VLK) - Von einer "großartigen Leistung, auf die
die Jugendlichen sowie die Lehr- und Betreuungspersonen am Sozialpädagogischen Internat zu Recht stolz sein dürfen"
sprach Landesrätin Greti Schmid kürzlich in Schlins bei der Premiere des Märchen-Musicals "Die Hexenfee". ****

Das Projekt "Hexenfee" zeige eindrücklich, wie eine gute
Idee weite Kreise ziehen kann. Die pädagogische Begleitung
habe hier innovative Wege beschritten und die Jugendlichen
haben gezeigt, wie gut sie unter gezielter Anleitung ihr
Leben selbst in die Hand nehmen können, so Landesrätin
Schmid: "Stärken entfalten, Talente entdecken und
Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln ist
eine wichtige Vorbereitung auf das spätere Leben. Junge
Menschen dabei zu begleiten, zu fördern und zu unterstützen,
ist eine Herausforderungen an uns Erwachsene und eine
Verantwortung, die wir mit Sorgfalt zu erfüllen haben."

"Die Hexenfee" ist das Werk von Jugendlichen am Sozialpädagogischen Institut. Die Arbeit daran mündete in
einer Musical-Produktion einschließlich CD-Aufnahme. Neben
großem Lob für die jugendlichen Darsteller richtete
Landesrätin Schmid ihren Dank an Projektleiterin Eva Maria
Dörn und den Leiter des SPI, Manfred Ganahl.

In den nächsten Wochen stehen mehrere Schulvorstellungen
auf dem Programm: heute, Donnerstag, 3. Mai an der
Volksschule Rankweil Markt, am Mittwoch, 9. Mai an der
Volksschule Ludesch, am Donnerstag, 10. Mai an der
Volksschule Schlins und am Donnerstag, 17. Mai an der
Volksschule Dafins. Die Abschlussvorstellung mit der
Preisverleihung des begleitenden Zeichenwettbewerbs findet am Mittwoch, 23. Mai statt.
(gw/MoMa/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL