Kottingbrunn: Zubau zur Polytechnischen Schule

10,38 Millionen Schilling Baukosten

St.Pölten (NLK) - In Kottingbrunn, Bezirk Baden, eröffnet morgen, Freitag, 4. Mai, um 15 Uhr Landesrat Fritz Knotzer den Zubau zur Polytechnischen Schule, der 10,38 Millionen Schilling gekostet hat. Die Kosten sind von den Schulgemeinden Kottingbrunn, Leobersdorf, Bad Vöslau, Günselsdorf und Schönau an der Triesting aufzubringen, wobei 20 Prozent oder 2,076 Millionen Schilling vom NÖ Schul- und Kindergartenfonds beigesteuert werden. Außerdem wird vom NÖ Schul-und Kindergartenfonds ein Zinsenzuschuss von 5,22 Prozent zu einem Darlehen von 4,671 Millionen Schilling, das ist eine Zinsensumme von 1,889 Millionen Schilling, ausbezahlt. Den 65 Schülerinnen und Schülern werden jetzt auch Werkräume für Holz und Metall bzw. ein großzügig ausgestatteter Maschinenraum zur Verfügung stehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK