Dreharbeiten zu neuer österreichischer Kinoproduktion "nogo":

ORF unterstützt "nogo" mit Mavie Hörbiger, Jasmin Tabatabai, Meret Becker u. v. a.

Wien (OTS) - Ein neuer österreichischer Kinofilm, den der ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens unterstützt, befindet sich derzeit in Produktion: Seit 30. April 2001 dreht die Wiener DOR Film "nogo", laut Produzent Danny Krausz ein "Tankstellen-Tryptichon", das mit namhaften jungen deutschsprachigen Darstellern besetzt ist. In drei Episoden behandelt "nogo" drei unterschiedliche Couple-Dynamiken: Die drei Paare werden von Meret Becker ("Comedian Harmonists") und Partner Oliver Korittke ("Bang, Boom, Bang"), Jasmin Tabatabai ("Gripsholm") und Jürgen Vogel ("Emil und die Detektive") sowie von "Romy 2001"-Preisträgerin Mavie Hörbiger und Michael Ostrowski verkörpert. Für diese drei Paare wird eine Tankstelle am Ende der Welt zur fixen Idee. Die sechs treffen dort zusammen, doch das Verständnis füreinander hält sich in Grenzen. Jedes Paar will sein Ding durchziehen, von ihren Zielen sind sie nicht leicht abzubringen - und außerdem "nogo" - wer steht, ist nicht zu bremsen. Die Auseinandersetzungen der drei Paare führen zu einer Katastrophe. "nogo" ist der Debütfilm des Linzer Teams Sabine Hiebler und Gerhard Ertl, das seit 1987 zusammenarbeitet. Beide studierten an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz und waren bisher im Bereich Experimentalfilm und Drehbuch tätig.
Die Dreharbeiten zu "nogo" sind bis voraussichtlich 7. Juni 2001 angesetzt, in die heimischen Kinos soll der Film voraussichtlich 2002 kommen.
Im ORF wird "nogo" nach Einhaltung der gesetzlichen Kinoschutzfrist frühestens im Jahr 2003 zu sehen sein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ruza Holzhacker
(01) 87878 - DW 14703
Infos via Internet: http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK