"Life tastes good" - Coca-Cola setzt mit "Lebenslust" weltweit auf neue Markenstrategie - BILD (web)

Wien (OTS) - Vor wenigen Tagen fiel weltweit der Startschuss für eine neue Ära von Coca-Cola. Liefen bisher alle Aktivitäten unter dem knappen Slogan "Enjoy", werden schon bald die Worte "Life tastes good" all das ausdrücken, wofür diese Marke steht: Eine positive, optimistische Lebenseinstellung - pure Lebenslust. In Österreich wird der neue Markenauftritt stufenweise ab 8. Mai erfolgen.

Der Slogan "Life tastes good" wird zum fixen Element sämtlicher Werbe- und Marketingaktivitäten, darunter TV- und Radiospots, Printanzeigen, Plakate, Internet und diverse POS-Materialien. Im Laufe des Jahres werden Schritt für Schritt auch Flaschenetiketten, Dosen und Verpackungsmaterialien auf die neue Linie umgestellt. Auf emotionaler Ebene wird der Hit "Life tastes good", gesungen von Christina Aguilera, echte Lebenslust vermitteln. Der Song ist daher tragendes Element der TV- und Radiospots. In den Werbespots werden bedeutende Momente aus dem Leben verschiedener Menschen erzählt, Momente, die das Lebens richtig lebenswert machen und in denen Coca-Cola eine wichtige (Neben-)Rolle spielt. Diese von Optimismus und Lebensfreude geprägten Episoden stellen bewusst den Menschen in den Vordergrund. Die neue Kampagne zeigt das Leben wie es ist und setzt auf den positiven Aspekt des Lebens. Durch die neue Werbelinie möchte der Getränkehersteller Coca-Cola als "Lebenslust-Getränk" Nummer 1 positionieren.

Umsetzung in Österreich

Die Einführungskampagne am österreichischen Markt verfolgt zwei wesentliche Kommunikationsziele:

1. Den Konsumenten sollen die drei herausragendsten Dimensionen der Marke Coca-Cola vermittelt werden. Dies sind Lebensfreude ("Pleasure of Aliveness"), die für diese Marke einzigartige Kombination aus Erfrischung und Entspannung ("Relaxation") und der soziale Aspekt ("Connection") - Coke begleitet besondere Momente des Lebens, Emotionen und Erlebnisse mit Freunden, Familie oder dem Partner.

2. Coke-Freunde werden eingeladen, "pure Lebenslust" mit Coca-Cola in der beliebten Georgia Green-Flasche zu erleben. Mit genau dieser nostalgischen Flaschenform verbinden nämlich laut Tests viele Konsumenten untrennbar die Marke Coca-Cola. Nach dem erfolgreichen Probelauf im Vorjahr wird die Georgia Green-Flasche mit Start der Kampagne wieder ständig im Handel erhältlich sein. Was viele nicht wissen: Bei der Georgia Green Flasche handelt es sich um ein "durch und durch österreichisches Produkt", sie wird in Kremsmünster (OÖ) entwickelt und produziert.

Auch beim Vienna City Marathon am 20. Mai wird Coca-Cola unter dem neuen Slogan "Life tastes good" verschiedene Aktivitäten rund um Lebenslust und Genuss setzen. So soll zum Beispiel der erstmals stattfindende Coca-Cola Genusslauf über eine Strecke von 6,8 km vor allem Laufeinsteigern Freude an der Bewegung vermitteln.

Wertvolle Impulse aus der Trendforschung

Zur Entwicklung des neuen Auftritts hat sich Coca-Cola intensiv mit den sich abzeichnenden gesellschaftlichen Trends beschäftigt:
Trends in der Lebensführung, bei individuellem Konsumverhalten, Trends bei den Zugängen zu Beruf und Freizeit. Das deutsche "Trendbüro" etwa umschreibt den Wandel im Arbeitsleben mit dem Motto:
"Smarter leben, aber nicht härter arbeiten." Kluges Selbstmanagement ist also im Zeitalter neuer technischer Möglichkeiten und schneller, weltweiter Kommunikation mehr denn je gefragt. Damit steigt das Maß an Selbstverantwortung, Selbstverpflichtung und Selbstmotivation. Für das Konsumverhalten bedeutet dies, dass immer mehr Menschen sich einfach nicht mehr sagen lassen, welche Produkte "gut", "gesund", "wichtig" oder sonst erstrebenswert sind. Sie entscheiden selbst und glauben an sich selbst. Vor allem darf der (Lebens-)Lustfaktor niemals zu kurz kommen. Konsumenten genießen heute ganz bewusst: Es zählt das, was zur individuellen Lebensqualität beiträgt und noch dazu Spaß macht. Coca-Cola spricht daher mit seinem neuen Slogan "Life tastes good" genau jenes Lebensgefühl an, das heute viele Menschen bewegt.

Facts & Figures zu Coca-Cola GmbH (Österreich) und
Coca-Cola Beverages Austria GmbH

Coca-Cola wurde in Österreich erstmals im Jahr 1929 abgefüllt. Zuständig für das Österreich-Geschäft als Geschäftsführer für die Coca-Cola GmbH (Österreich) ist Chris R. Burggraeve.

Coca-Cola Beverages mit Sitz in Wien ist eine 100prozentige Tochter der Coca-Cola HBC SA in Athen.

Für die Firmenleitung zeichnet Generaldirektor KR Leo Schreiber verantwortlich.

Coca-Cola Beverages verfügt über Produktionsniederlassungen in Wien, Salzburg und Bad Fischau/NÖ sowie Verkaufsniederlassungen in Linz, Zwettl, Innsbruck, Wörgl, Imst, Dornbirn, Graz und Klagenfurt.

Österreichweit beschäftigt Coca-Cola Beverages und Coca-Cola GmbH (Österreich) rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das jährliche Verkaufsvolumen im Inland beträgt bei einem Umsatz von ungefähr ATS 3,4 Mrd. rund 370 Millionen Liter.

Produkte aus dem Hause Coca-Cola sind neben Coca-Cola und Coca-Cola light auch Fanta, Sprite und Mezzo-Mix, die verschiedenen Geschmacksrichtungen der Fruchtsaftmarke Cappy, sowie das Sportgetränk POWERaDE.

Als Packungen werden Mehrweg-Glasflaschen, wiederbefüllbare Mehrweg-PET-Flaschen, recyclebare PET-Flaschen, Brik-Packungen sowie Dosen verwendet.

Im internen Produkt-Ranking steht Coca-Cola ganz klar an 1. Stelle, gefolgt von Fanta und Cappy.

Die österreichische Wertschöpfung von Coca-Cola HBC beträgt 92%, das heimische Einkaufsvolumen beläuft sich auf ATS 1,3 Mrd. Beispiele dafür sind etwa die Zulieferungen von Zucker, Kohlensäure, Etiketten, Flaschen, Marketingmaterial, etc. die in Österreich angesiedelt sind.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service) Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Bodzenta
Coca-Cola Austria
Triesterstraße 217, 1230 Wien
Tel.: (01) 66171-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS