Neue Broschüren der jugendinfo: Infos um Liebe, Sex und Sucht

Wien, (OTS) Erwachsenwerden heißt, sich mit vielen großen Veränderungen auseinandersetzen - körperlich und psychisch, in der Schule oder beim Berufsstart, mit Eltern und FreundInnen. Für zwei Bereiche, die Jugendliche oft beschäftigen, hat das wienXtra-Team der jugendinfo zwei informative Broschüren zusammengestellt: "Liebe, Sex und viele Fragen" und "Sucht". Die Fibeln gibt’s gratis in der jugendinfo zum Abholen oder zum kostenlosen Runterladen von der jugendinfo-Website www.jugendinfowien.at/ ****

Infobroschüre über Liebe, Sex und viele Fragen

Verliebtsein, das erste Mal, Verhütung, Schwangerschaft, Aids u.v.a.m. sind Themen, die Jugendliche betreffen. Die Broschüre Liebe, Sex und viele Fragen beinhaltet zahlreiche Anlaufstellen, die junge Menschen informieren, beraten und betreuen.

Gefährliche Suchtmittel

Konflikte, Stress und Unsicherheit, aber auch Risikofreude, Experimentierlust und Neugierde sind oft Teil der Veränderungsprozesse, die Jugendliche durchmachen. In der neuen Publikation finden Jugendliche, die vom Thema "Sucht" mit ihren Stufen Missbrauch, Gewöhnung und Abhängigkeit betroffen sind, und ihre Bezugspersonen hilfreiche Stellen und Einrichtungen.

o jugendinfo

1010, Babenbergerstraße 1 (U2-Station Museumsquartier)
geöffnet: Mo bis Sa: 12 bis 19 Uhr, Tel.: 1799
E-Mail: jugendinfowien@wienXtra.at
www.jugendinfowien.at/

o Presse-Infos:

Alexandra Cangelosi, Leiterin der jugendinfo,
Tel. 4000-84 085
E-Mail: alexandra.cangelosi@wienxtra.at
Mag. Susanne Dieterich, Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 4000 - 84 375
E-Mail: susi.dieterich@wienXtra.at
(Schluss) bg

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Brigitte Gindl
Tel.: 4000/81 862
e-mail: gin@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK