ÖAMTC: Fußgängerin auf Zebrastreifen von Motorrad erfasst

"Christophorus 6" fliegt Schwerverletzte

Wien ( ÖAMTC-Presse ) - Auf einem Zebrastreifen wurde Mittwoch am Nachmittag eine etwa 50jährige Passantin in der Ortsausfahrt von St. Gilgen in Salzburg von einem Motorrad erfasst. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber flog die Schwerverletzte ins Krankenhaus nach Salzburg.

Die Frau wurde bei dem Anprall auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen. Sofort verständigte das Rote Kreuz den in Salzburg stationierten ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 6". Nach der Erstversorgung wurde die Frau ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Hi, Gü

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC