ERINNERUNG: GPA-Termin: Arbeiten in der New Economy

Wien (GPA/ÖGB). Anlässlich der Gründung des neuen GPA-Wirtschaftsbereiches "Kommunikation” lädt die Gewerkschaft der Privatangestellten zu einer Veranstaltung mit Pressekonferenz ein. Neben Fragen der betrieblichen Interessenvertretungen im Bereich der New Economy werden auch Themen wie Ausbildungssituation und Arbeitskräftemangel in der IT-Branche sowie die aktuellen gewerkschaftlichen Herausforderungen zur Sprache kommen.++++

Bitte merken Sie vor:

Donnerstag, 3. Mai 2001

10.00 Uhr: Pressekonferenz

Teilnehmer:
Hans Sallmutter, Vorsitzender der GPA
Karl Proyer, GPA-Geschäftsbereichsleiter Interessenvertretung Gerhard Rohde, Union Network International, Nyon, Schweiz
Johannes Hofmeister, Betriebsratsvorsitzender max.mobil

11.00 bis 13.00 Uhr: Impulsreferate zu den Themen:

"Aus- und Weiterbildung aus der Sicht des Arbeitnehmers”, Christian Neugebauer, EDV GmbH
IT-Branchenentwicklung aus Sicht des Arbeitgebers, Hartwig Lehner, BEKO
"Anforderungen an die Betriebsratstätigkeit”, Johannes Hofmeister "IT-Branche im internationalen Kontext”, Gerhard Rohde
"Innovative KV-Politik”, Karl Proyer

14 bis15 Uhr:

Podiumsdiskussion mit Live-Übetragung ins Internet (www.gpa.at)

Moderation: Johanna Ruzicka, Der Standard

Ort:
Hochholzerhof, BAWAG, Seitzergasse 2-4, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst zu dieser Veranstaltung eingeladen

ÖGB, 2. Mai 2001

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Telefon: (01) 313 93/511 oder 0676/817 111 511
email: martin.panholzer@gpa.at

Mag. Martin Panholzer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB