ots Ad hoc-Service: Advanced Vision Tech. <IL0010837248> AVT veröffentlicht Ergebnis für das erste Quartal 2001

Hod-Hasharon, Israel (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Umsatzerlöse 2,4 Mio. USD, Betriebsverlust 1,7 Mio. USD. Auftragseingänge steigen um 25 % auf 3,1 Mio. USD

Das israelische Unternehmen Advanced Vision Technology, Ltd. (Neuer Markt: VSJ, WKN: 931 340), der weltweit führende Anbieter von automatisierten, optischen Inspektionssystemen für die Druckindustrie, gibt seine Zahlen für das erste Quartal 2001 bekannt.

Die Gesamtumsatzerlöse im ersten Quartal 2001 lagen leicht über denen in Q4 2000, machten jedoch lediglich 75% der Umsatzerlöse des entsprechenden Vorjahreszeitraums aus. Im Gegensatz zum Rückgang der Umsatzerlöse von TUS$ 3.139 auf TUS$ 2.364 im ersten Quartal 2000 bzw. 2001, nahmen die Auftragseingänge von US$ 2,4 Mio. in Q1 2000 auf TUS$ 3.120 in Q1 2001 zu. Dies spiegelt eine sich zum Ende des Quartals abzeichnende Trendwende wieder.

Die Bruttoaufwendungen für Forschung und Entwicklung stiegen um 45,3% auf TUS$ 962 im ersten Quartal 2001. Der Anstieg der F&E-Kosten wird sich voraussichtlich in den nächsten 12 Monaten schrittweise fortsetzen.

Der Betriebsverlust stieg von TUS$ 3 im ersten Quartal 2000 auf TUS$ 1.746 in Q1 2001 und zeigt damit das gleiche Verlustniveau wie im vierten Quartal 2000.

AVT investiert in großem Maße in die Zukunft. Dies wird in den nächsten 15 Monaten zu Verlusten führen Langfristig werden sich dem Unternehmen dadurch aber neue Chancen sowohl in derzeitigen als auch in neuen Marktsegmenten eröffnen und damit AVT's Führungsposition weiter stärken.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite http://www.avt-inc.com oder bei:

AVT Kirchhoff Consult AG Zev Morgenstern Ulla Erdmann Telefon:
++972 9 761 44 80 Telefon: ++49 (0)40 609 186 34 Fax: ++972 9 761 45 01 Fax: ++49 (0)40 609 186 71 E-Mail: zevm@avt-inc.com E-Mail:
ulla.erdmann@kirchhoff.de

WKN: 931340; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, München, Berlin, Bremen, Hamburg, Düsseldorf, Hannover

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI