ots Ad hoc-Service: OAR Consulting AG <DE0006870801> Emittentenservice der OAR Consulting AG OAR Development AG meldet Insolvenz an

Oberursel (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die OAR Development AG, Hannover,
hat heute den Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Für die OAR Consulting AG, Oberursel, die an dem Unternehmen mehrheitlich beteiligt ist, besteht keine Konzernhaftung. Die Durchführbarkeit der beschlossenen Restrukturierungsmaßnahmen für die OAR Consulting AG wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Die auf die Entwicklung von standardisierten eProcessing-Lösungen spezialisierte OAR Development AG hat im Geschäftsjahr 2000 durch außerplanmäßig hohe eigene operative Verluste, die Schließung ihrer USA- Niederlassung und produktbezogene Werbekosten mit rund DM 22 Mio (ungeprüft) wesentlich zu den Verlusten der OAR Gruppe beigetragen.

Die bereits erfolgten Kunden-Installationen der Interact Software werden weiterhin von der OAR Consulting AG, Oberursel, betreut.

Durch den Insolvenzantrag setzen Vorstand und Aufsichtsrat der OAR Consulting AG das Mitte April beschlossene Restrukturierungskonzept fort: Das Konzept sah vor, sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren und der OAR Development AG kein zusätzliches Kapital mehr zur Verfügung zu stellen, sondern die Tochtergesellschaft zu verkaufen oder bis zum Jahresende zu schließen.

Die auf das zweite Quartal vorgezogene Umsetzung dieser Restrukturierungsmaßnahme unterstreicht den konsequenten Konsolidierungskurs der Unternehmensleitung. Sie wird außerdem den Abschluss der bereits fortgeschrittenen Verhandlungen über die benötigte Zwischenfinanzierung in Höhe von DM 14 Mio. unterstützen.

WKN: 687080; Index: SDax Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (SMAX); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05