Christiane Hörbiger bei ORF-Dreharbeiten in Baden-Baden

Wien (OTS) - Ab 18. Juni 2001 stehen der Bezirksrichterin "Julia" alias Christiane Hörbiger neue Fälle ins Haus: Dann beginnen die Dreharbeiten für 13 neue Folgen der beliebten Fernsehserie "Julia -Eine ungewöhnliche Frau". Am 25. April fiel die erste Klappe für eine weitere Zusammenarbeit des ORF mit Christiane Hörbiger: An diesem Tag fand sich die Filmcrew um Regisseur Christian Görlitz und Produzent Hermann Florin im deutschen Baden-Baden ein, um die ersten Szenen der von ndF: für den SWR und den ORF produzierten Komödie "Olivenbäume" zu drehen, in der neben Christiane Hörbiger Omero Antonutti und Dietrich Mattausch die Hauptrollen spielen.

Hörbiger als EU-Beamtin
Christiane Hörbiger ist Klara Drost, eine erfolgreiche Abteilungsleiterin im Landwirtschaftsressort der EU in Brüssel. Kurz vor ihrer Pension hat Klara die Hochzeit mit dem Ministerialdirigenten Gerhart Kogge (Dietrich Mattausch) schon fix geplant, um mit ihm einen harmonischen und geruhsamen Lebensabend zu verbringen. Da trifft Klara zufällig auf ihren alten Studienfreund Enrico Sabbatini, der von Omero Antonutti gespielt wird. Obwohl die kurze, heftige Affäre zwischen den beiden schon vierzig Jahre zurückliegt, hegt die pragmatische Klara noch immer Gefühle für den forschen Italiener und ist bald hin- und hergerissen zwischen Gerhard und Enrico.

Der Kampf um Hörbigers Herz
Die beiden Männer lassen nichts unversucht, Klara endgültig für sich zu gewinnen. Gerhart stellt heimlich Untersuchungen über den Olivenöl-Produzenten aus Assisi an und entdeckt, dass es Unregelmäßigkeiten bei Subventionen gibt. Klara setzt die Flucht nach vorn an: Sie will vorzeitig in Pension gehen und die Hochzeitsvorbereitungen forcieren. Doch Gerhart macht ihr einen Strich durch die Rechnung - er will sich doch noch nicht zur Ruhe setzen. Mitten in die Auseinandersetzung platzt Enrico. Er bittet Klara, mit ihm nach Italien zu gehen. Doch Klara lehnt ab - und Enrico zieht sich nach Umbrien zurück. Nur eine Dienstreise scheint endlich Ordnung ins Gefühlschaos bringen zu können.

Noch bis Ende Mai wird "Olivenbäume" in Baden-Baden gedreht. Weitere Filmlocations der SWR-ORF-Koproduktion sind Stuttgart und Umbrien. Neben Hörbiger, Antonutti und Mattausch sind Inge Keller und Heidy Forster in weiteren Rollen zu sehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Markus Wibmer
(01) 87878 - DW 12765
Infos via Internet: http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS