Alte und neue Volksmusik begeistern

Pröll: Tradition als Sauerteig der Innovation

St.Pölten (NLK) - "Die Volkskultur bringt Farbe und Leben in die Gemeinden, sie schafft Identität und Gemeinschaftssinn und ist im echtesten Sinn des Wortes Visitenkarte sowie Botschafter unseres Landes." Das erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung "Forum Niederösterreich", die sich mit dem größten österreichischen Volksmusikfestival "aufhOHRchen" befasste. Es fand heuer mit rund 1.200 Mitwirkenden in Mödling statt und wurde bereits zum 9. Mal von der Volkskultur Niederösterreich und dem Club Niederösterreich veranstaltet. Pröll bezeichnet die Volksmusik als Teil der Tradition, aus der Kraft und Zuversicht für die Bewältigung der Gegenwart und der Zukunft gezogen werden kann: "Die Tradition ist der Sauerteig der Innovation!" Der Weg zur europäischen Top-Region und zur Insel der Menschlichkeit führe über "Kellergasse und Cyberspace". Eine positive Bilanz über das Volksmusikfestival zog auch Dorli Draxler von der Volkskultur Niederösterreich, die besonders die Begegnung zwischen traditioneller und neuer Volksmusik hervorhob.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK