KORREKTUR: Penzinger Bezirksvorsteher-Kandidatin Kalchbrenner muß Vorwürfe aufklären!

Gegenüberstellung im Euroteam-Ausschuß läßt viele Fragen offen

KORREKTUR: Im ersten Absatz ist die Formulierung "...gestern, Donnerstag,..." durch "am Donnerstag, den 26. April," zu ersetzen.

Wien14, 29. April 2001 - Die Junge ÖVP Penzing verlangt die Aufklärung aller Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Euroteam-Skandal durch die designierte Penzinger Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner. Schließlich hatte am Donnerstag, den 26. April, der ÖVP-Fraktionsführer im Euroteam-Ausschuß, AbgzNR Helmut Kukacka, angekündigt, eine Gegenüberstellung von Kalchbrenner, Jan Klima und Euroteam-Chef Stuhlpfarrer zu beantragen. "Unter diesen Auspizien ist eine restlose Aufklärung der Vorwürfe durch Kalchbrenner vor einer allfälligen Wahl zur Bezirksvorsteherin unverzichtbar", so Markus Kroiher, designierter Bezirksrat und Obmann der Jungen ÖVP Penzing. Kroiher bleibt weiter dabei, ohne diese Aufklärung Kalchbrenner nicht mitzuwählen.

Andrea Kalchbrenner, die so Kukacka Gründungsmitglied und Rechnungsprüferin des Euroteam war, hatte in diversen Stellungnahmen behauptet, sie wäre "nie wissentlich Mitglied bzw. Rechnungsprüferin des Euroteam" gewesen. In seinen gestrigen Aussagen vor dem U-Ausschuß stellte Euroteam-Chef Stuhlpfarrer diese Behauptungen als unwahr dar. Ganz im Gegenteil: Kalchbrenner habe mit ihm, Stuhlpfarrer, anfänglich die Buchhaltung des Euroteam gemacht. Kroiher: "Die Bezirksvertretung wird sich die Frage stellen müssen, ob Penzing eine Bezirksvorsteherin bekommen soll, die sich in einem parlamentarischen Untersuchungs-Ausschuß hochnotpeinlichen Befragungen stellen muß. Auf jeden Fall muß Kalchbrenner aber in der Bezirksvertretung zu allen Vorwürfen Stellung nehmen, vor dem Wahlvorgang die schwerwiegenden Anschuldigungen ihres Ex-Kollegen Stuhlpfarrer entkräften müssen!"
Eine Zustimmung zur Wahl ist für die Junge ÖVP Penzing sonst nicht denkbar. "Solange nicht alle Vorwürfe restlos aufklärt sind, werde ich Andrea Kalchbrenner nicht zur Bezirksvorsteherin wählen!", so Markus Kroiher abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.jvp14.at
Gerhard W. Loub, Pressereferent
Tel.: 069919711140
e-mail: gerhard.loub@jvp14.at

Junge ÖVP Penzing

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW