ots Ad hoc-Service: Concord Effekten AG <DE0005410203> Concord Effekten AG erwirtschaftet im ersten Quartal 2001 ein Konzernergebnis von 3,97 Mio. Euro

Frankfurt am Main (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die im S-Dax an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Investmentbank Concord Effekten AG, Frankfurt am Main, hat im ersten Quartal 2001 ein Konzernergebnis vor Steuern, Goodwill- Abschreibung und Anschubfinanzierung der Luspus alpha Asset Management GmbH in Höhe von 3,97 Mio. Euro erzielt. Die Erträge resultieren im Wesentlichen aus dem Aktien- und Rentenhandel sowie aus Beteiligungserlösen. Das DVFA-Ergebnis je Aktie beträgt 0,52 Euro. Der übernommene Anlaufverlust für die im September 2000 gegründete Asset Management Gesellschaft, an der die Concord Effekten AG eine 50%ige Beteiligung hält, beläuft sich planmäßig auf 0,92 Mio. Euro. Diese Anlaufinvestitionen im Bereich Asset Management sollen ab 2002 voll an die Concord Effeken AG zurückfließen. Lupus alpha hat sich seit dem Start erfolgreich entwickelt. Die Goodwill-Abschreibung auf die im November 2000 zusätzlich erworbenen Anteile an der jezt 100%igen Tochtergesellschaft Concord Corporate Finance GmbH beläuft sich auf 0,89 Mio. Euro. Unter dem Einfluß der im ersten Quartal 2001 schwachen Kapitalmärkte hat die Ertragsdynamik der Concord Effekten AG damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum spürbar abgenommen. Im ersten Quartal 2000, das von einem äußerst positiven Börsenumfeld mit hohen Wertpapierumsätzen sowie einer regen Emissionstätigkeit gekennzeichnet war, betrug der Konzerngewinn vor Steuern noch 13,15 Mio. Euro. Der Vorstand der Concord Effekten AG ist angesichts der sich stabilisierenden Kapitalmärkte optimistisch, die Prognose für das Geschäftsjahr 2001, die von einem Konzerngewinn vor Steuern in Höhe von 20 Mio. Euro ausgeht, einhalten zu können. Der am 15. Mai 2001 in Frankfurt stattfindenden Hauptversammlung der Concord Effekten AG wird der Vorstand für das vergangene Rekordgeschäftsjahr 2000 die Zahlung einer Dividende von 2,75 Euro je Aktie sowie eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln mit einem Aktiensplit im Verhältnis 1:3 vorschlagen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Susanne Glück, Investor Relations, Concord Effekten AG, Telefon: 069-50951-270, Telefax: 069-50951-369, Internet: http://www.concord-ag.de, email:susanne.glueck@concord-ag.de

WKN: 541020; Index: SDax Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (SMAX), Berlin, München und Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg und Hannover

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI