SPÖ-Termine von 30. April bis 6. Mai 2001

DIENSTAG, 1. Mai 2001:

10.15 Uhr Gusenbauer/Häupl/Verzetnitsch/Brauner bei Maiaufmarsch der Wiener SPÖ

Die traditionelle Mai-Kundgebung der Wiener SPÖ, die unter dem Motto "wien_zukunft_jetzt" steht, findet auch heuer am Wiener Rathausplatz um ca. 10.15 Uhr statt. Es sprechen SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer, Bürgermeister Michael Häupl, die Vorsitzende der Wiener SPÖ-Frauen, Stadträtin Renate Brauner und ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch (ca. 10.15 Uhr, Wiener Rathausplatz).

11.00 Uhr Swoboda bei "Europa-Stammtisch"

SPÖ-EU-Delegationsleiter Hannes Swoboda nimmt an einem Europa-Stammtisch beim "mercato rosso" teil (11 Uhr, SPÖ, Löwelstraße 18).

MITTWOCH, 2. Mai 2001:

10.00 Uhr Oberhaidinger - Pressekonferenz

SPÖ-Energiesprecher Georg Oberhaidinger nimmt in einer Pressekonferenz zum Thema "Stromliberalisierung. SPÖ stärkt Konsumenten" Stellung (10 Uhr, Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

11.00 Uhr Brix - Pressekonferenz

SPÖ-Rechnungshofsprecher Otmar Brix nimmt in einer Pressekonferenz zum Thema "Ministerbüros - Untersuchungsausschuss notwendig" Stellung (11 Uhr Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

13.00 Uhr Tumpel eröffnet Symposium "Wasser zwischen öffentlichen und privaten Interessen"

AK-Präsident Herbert Tumpel eröffnet ein Symposium zum Thema "Wasser zwischen öffentlichen und privaten Interessen". Zum Thema sprechen zahlreiche Experten aus dem In- und Ausland (13 Uhr, AK Wien -Anna-Boschek-Haus, 4, Plößlgasse 2).

18.30 Uhr Fischer bei Diskussion

Im Rahmen der Vortrags- und Diskussionsreihe "Österreich-Serbien-Europa - Anatomie einer Beziehung" nimmt Nationalratspräsident Heinz Fischer an der Auftaktveranstaltung mit anschließender Diskussion zum Thema "Serbien und Europa - Eine Partnerschaft für das 21. Jahrhundert" teil (18.30 Uhr, Bank Austria, Festsaal, Am Hof).

19.00 Uhr Cap bei Buchpräsentation "Über Österreich zu schreiben, ist schwer"

Die Zukunftswerkstätte und das Renner-Institut laden mit Unterstützung der Wiener SPÖ-Bildung zur Buchpräsentation "Über Österreich zu schreiben, ist schwer - Österreichische SchriftstellerInnen über Literatur, Heimat und Politik" ein. Zum Thema lesen und diskutieren: SPÖ-Kultursprecher Josef Cap, der ehemaliger Bundesminister für Kunst und Kultur, Rudolf Scholten, der Schriftsteller Antonio Fian, die Schriftstellerin Elfriede Gerstl und Gerald Leitner (Herausgeber) (19 Uhr, Zukunfts- und Kulturwerkstätte, 1,
Schönlaterngasse 9).

DONNERSTAG, 3. Mai 2001:

10.00 Uhr Sima/Brauner - Pressekonferenz

SPÖ-Umweltsprecherin Ulli Sima und die Wiener Stadträtin Renate Brauner nehmen in einer gemeinsamen Pressekonferenz zum Thema "Lebensmittelagentur" Stellung (10 Uhr, Cafe Landtmann, Landtmannsaal).

18.30 Uhr Trenin-Vortrag "Russia´s China Problem"

Das Renner-Institut lädt zu einem Vortrag von Dmitri V. Trenin (Stv. Direktor des Carnegie Moscow Center) mit dem Titel "Russia´s China Problem" ein. Dabei stehen die radikalen Veränderungen früherer Beziehungsgrundlagen der beiden Mächte, die auf der Stärke Russlands und der Schwäche Chinas basierten und die eine fundamental neue Betrachtungsweise der sino-russischen Agenda verlangen, im Mittelpunkt. Moderation: Gerhard Mangott (Österr. Institut für Internationale Politik). Der Vortrag findet in Englischer Sprache statt. Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 01/804 65 01-30; e-mail:
churavy@renner-institut.at (18.30 Uhr, Renner-Institut, Eingang:
Gartenhotel Altmannsdorf, 12, Hoffingergasse 26-28).

19.00 Uhr Nedwed-Vortrag "Jugendopposition in der NS-Zeit"

Die Themen-Initiative "Gegen Rechts" und die Wiener Freiheitskämpfer laden zu einem Vortrag von Ernst Nedwed (Vorsitzender der Wiener Freiheitskämpfer und SPÖ-Abgeordneter i.R.) zum Thema "Jugendopposition in der NS-Zeit" ein (19 Uhr,
SPÖ Alsergrund, 9, Marktgasse 2).

SAMSTAG, 5. Mai 2001:

9.00 Uhr Gusenbauer/Onodi bei 37. Landesparteitag der SP-NÖ

Die SPÖ-Niederösterreich veranstaltet ihren 37. Landesparteitag unter dem Motto "Mehr Zukunft für Niederösterreich", bei dem Heidemaria Onodi zur neuen Landesvorsitzenden gewählt wird. SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer hält um ca. 12.30 Uhr ein Referat (9 Uhr, VAZ St. Pölten).

9.30 Uhr Einem bei Tagung "Eine Stimme für Europa?"

Das Renner-Institut, das Österreichische Institut für Internationale Politik (ÖIIP), die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik und die Europäische Kommission laden zu einer Veranstaltung zum Schwerpunkt "Äußere Sicherheit der EU". Zum Thema sprechen zahlreiche international renommierte Politikwissenschafter sowie Jim Cloos (Botschaft Luxemburgs bei der EU, Brüssel), Heinz Gärtner (ÖIIP, Wien) und Erwin Schmidl (LAVAK, Wien). Das Nachmittags-Panel (Beginn:
13.00 Uhr) wird von SPÖ-Europasprecher Caspar Einem moderiert. Diese Tagung ist der Beginn einer Schwerpunktreihe des Renner-Instituts zur "Äußeren Sicherheit". Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 01/804 65 01-24 oder -28; e-mail: marcher@renner-institut.at (9.30, Renner-Institut, Eingang: Gartenhotel-Altmannsdorf, 12, Hoffingergasse 26-28).

10.00 Uhr Swoboda bei Straßenaktion

Im Rahmen einer Straßenaktion findet die Präsentation einer Bodenzeitung "Zukunft Europas" mit SPÖ-EU-Delegationsleiter Hannes Swoboda statt (10 bis 12 Uhr, Meidlinger Hauptstraße/Ecke Bonygasse).

SONNTAG, 6. Mai 2001:

11.00 Uhr Fischer spricht bei Gedenkkundgebung

Nationalratspräsident Heinz Fischer spricht bei der Gedenkkundgebung anlässlich des 56. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Mauthausen und seiner Nebenlager (11 Uhr, Gedenkstätte Mauthausen).

1.-Mai-Veranstaltungen werden noch in einer gesonderten Terminankündigung ausgesendet.

(Schluss) mp

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK