ots Ad hoc-Service: Hymer AG <DE0006096704> Hymer-Konzern weiterhin auf Wachstumskurs

Bad Waldsee (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die außergewöhnlich hohe
Nachfrage nach Caravans und Reisemobilen hat dem Hymer- Konzern im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2000/01 einen neuen Umsatzrekord beschert. Mit 507,5 Millionen DM per 28.02.01 wurde das Vorjahr um 119,1 Millionen DM oder 30,7 Prozent übertroffen. Erstmals erfasst wurde hierbei die im November 2000 erworbene Firma Laika S.p.A., Italien, die mit dem im Januar und Februar 2001 erzielten Umsatz in Höhe von 24,3 Millionen DM enthalten ist. Bereinigt um diesen Umsatz ergibt sich ein mit dem Vorjahr vergleichbarer Umsatz von 483,2 Millionen DM und eine Umsatzsteigerung um 94,8 Millionen DM oder 24,4 Prozent.

Der Hymer-Konzern konnte in allen Marktsegmenten deutlich zulegen. Besonders deutlich ist wiederum die Umsatzsteigerung von 37,9 Prozent beim Reisemobil ausgefallen, aber auch der Zuwachs beim Caravan mit 12,1 Prozent ist bemerkenswert. Als Wachstumsmotor hat sich wiederum der Export mit einem Zuwachs von 38,9 Prozent bewiesen, jedoch hat sich auch eine spürbare Marktbelebung im Inland ergeben, die mit 23,5 Prozent über den Erwartungen liegt.

Im Zeitraum 01.09.2000 bis 28.02.2001 konnten insgesamt 10.918 Freizeitfahrzeuge gegenüber 9.641 im Vorjahr abgesetzt werden. Damit konnte das Absatzvolumen um 1.277 Stück oder 13,2 Prozent erhöht werden.

Schritt gehalten mit dem Umsatzwachstum hat die Ertragslage. Gegenüber dem Vorjahr konnte das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 5,6 Millionen DM oder 32,0 Prozent auf 22,9 Millionen DM erhöht werden.

Parallel zum allgemeinen Wachstum im Hymer-Konzern hat sich auch die Anzahl der im Konzern tätigen Mitarbeiter erhöht. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Mitarbeiterzahl um 450 Beschäftigte, wobei Laika mit 221 Mitarbeitern enthalten ist. Deutliche Personalzuwächse, insbesondere im gewerblichen Bereich, gab es bei der Hymer AG mit 107 und bei der Bürstner Caravan GmbH mit 122 Personen.

Unter Berücksichtigung des derzeit hohen Auftragsbestandes von rund 460 Millionen DM dürfte die Zielsetzung, beim Umsatz per 31.08.2001 die Umsatzmilliarde zu überschreiten, realistisch sein. Allerdings ist nicht zu verkennen, dass eine deutliche Verschlechterung des Konsumklimas eingetreten ist und eine spürbare Kaufzurückhaltung erkennbar wird. Diese wird sich auf das laufende Geschäftsjahr jedoch kaum noch auswirken.

Die hohe Attraktivität der vom Hymer-Konzern angebotenen Produkte lässt uns jedoch weiterhin zuversichtlich in die Zukunft blicken.

WKN: 609670; Index: SDax Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt (SMAX), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/32