Tag der offenen Tür bei den Tischlern war ein voller Erfolg

Wien (PWK314) - Über rund 150.000 Besucher durften sich die österreichischen Tischler am 31. März 2001 zum Tag der offenen Tür freuen. Dieses Ergebnis brachte eine Umfrage der Interessenvertretung unter den rund 550 teilnehmenden Betrieben.

Bundesinnungsmeister Breiter erklärte im Rahmen eines Interviews, dass er einen ähnlich hohen Bekanntheitsgrad wie der Valentinstag anstrebt. "Nur wenn wir bestehende und neue Kunden in unsere Werkstätten einladen, können wir ihnen die hohe Qualität unserer Arbeit vermitteln. In lockerer Atmosphäre kann dem Kunden verständlich gemacht werden, worin der Unterschied zwischen minderwertiger Massenware und hochqualitativer Tischlerarbeit liegt. Hat der Kunde das erkannt, werden höhere Preise verstanden und akzeptiert", so Breiter abschließend.

Aber nicht nur die Kunden zeigten sich mit dem Gebotenen zufrieden, auch die Tischlereien äußerten sich fast ausschließlich positiv und traten für eine weitere Aktion dieser Art ein. Diesen Wunsch aufgreifend beabsichtigt die Interessensvertretung auch für die kommenden Jahre eine Fortsetzung des Tages der offenen Tür. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4431
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK