LUKAS STUHLPFARRER WIEDER VOR DEM EUROTEAM-AUSSCHUSS Vorerst Verzicht auf Einvernahme von Hesoun, Hums und Sickl

Wien (PK) - Lukas Stuhlpfarrer, der Chef der Firma Euroteam, wurde heute im Untersuchungsausschuss von den Abgeordneten neuerlich einvernommen. Gegenstand der Befragung waren die Umstände im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe an die Firma Euroteam sowie Punkte, die bei der ersten Aussage Stuhlpfarrers offen geblieben sind.

Ursprünglich hätte die Sitzung mit der Vernehmung der ehemaligen Minister Elisabeth Sickl, Josef Hesoun und Franz Hums beginnen sollen. Auf ihre Anhörung wurde aber seitens der Abgeordneten vorläufig verzichtet.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/02