ots Ad hoc-Service: EVOTEC BioSystems AG <DE0005664809> Evotec OAI und Serono unterzeichnen Vereinbarung über Assayentwicklung und Screening-Dienstleistungen

Hamburg, Deutschland/ Abingdon, England/ Genf (ots Ad hoc-Service) - Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Evotec OAI und Serono unterzeichnen Vereinbarung über Assayentwicklung und Screening-Dienstleistungen

Evotec OAI (EVOTEC BioSystems AG, Neuer Markt: EVT) hat einen Dienstleistungsvertrag mit Serono S.A. (SXW: SEO, NYSE: SRA), einem der führenden europäischen Biotechnologie-Unternehmen, unterzeichnet.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Evotec OAI ein neuartiges biologisches Testsystem (Assay) für neue pharmazeutische Wirkstoffe gegen ein zelluläres Target von Serono entwickeln. Evotec OAI setzt dazu seine patentgeschützte VLiP(TM)-Technologie ein. Nach erfolgreicher Entwicklung wird Evotec OAI den Assay auf der EVOscreen-Anlage screenen und Substanzen profilieren, um diejenigen darunter zu identifizieren, die mit Seronos Target eine pharmakologische Wechselwirkung eingehen. Einen Großteil der 200.000 chemischen Testsubstanzen, die bei diesem Auftrag eingesetzt werden, hat Evotec OAI bereits für Serono synthetisiert. Dieses separate Programm im Bereich der Kombinatorischen Chemie wurde 1998 gestartet.

Finanzielle Einzelheiten über diese neue Dienstleistungsvereinbarungen wurden nicht veröffentlicht. Der Vertrag räumt Serono die Option ein, ähnliche Dienstleistungen für weitere Targets zu verhandeln.

EVOTEC BioSystems AG
Anne Hennecke, Investor Relations
Telefon: 0049-40-56081286
Fax: 0049-40-56081333
E-mail: anne.hennecke@evotecoai.com

WKN: 566480; Index: NEMAX-50
Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI