Mag. Hilmar Kabas hat folgende Urteilsveröffentlichung zur APA-OTS-Aussendung Nr. 117 vom 2.1.2001 erwirkt:

Im Namen der Republik!

Wien (SK) Durch Veröffentlichung in der APA-OTS-Aussendung Nr. OTS 117 vom 2.1.2001, in der über den Vorwurf gegenüber dem Antragssteller Mag. Hilmar KABAS berichtet wird, er sei an Plänen der Wiener FPÖ beteiligt gewesen, dem Wiener Bürgermeister Michael Häupl abhören zu lassen, wird der objektive Tatbestand der üblen Nachrede nach § 111 Abs. 1 und 2 StGB gegenüber dem Antragsteller hergestellt. Gemäß § 6 MedienG hat die Antragsgegnerin Sozialdemokratische Partei Österreichs als Medieninhaberin dieser Veröffentlichung dem Antragsgegner eine Entschädigung von S 20.000,-- zu bezahlen.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK