Politikerinnen laufen gemeinsam

Der Österreichische Frauenlauf veranstaltet einen Politikerinnenlauf

Wien (OTS) - Der Countdown läuft! Nur noch 6 Wochen bis zum Österreichischen Frauenlauf am 10. Juni. Nicht mehr viel Zeit, sich für dieses sportliche Großereignis vorzubereiten. Die Organisatoren rechnen dieses Jahr mit einer Rekord-Teilnehmerinnenzahl: 8.000 bis 10.000 laufbegeisterte Frauen werden erwartet. Womit der Österreichische Frauenlauf der größte Laufbewerb Österreichs sein wird.

Um den vielen Frauen die Vorbereitungen zu erleichtern, findet jeden Mittwoch der Frauenlauftreff im Prater statt. 100 bis 200 Frauen lassen sich dieses Angebot nicht entgehen und laufen bei jedem Wetter begeistert mit. Dieses Jahr werden zusätzlich bestimmte Berufsgruppen eingeladen. Am 18. April standen die "Frauen in den Medien" im Mittelpunkt. Am 2. Mai lautet das Motto: "Politikerinnen laufen gemeinsam".

Bisher haben ihre Teilnahme zugesagt: Frau Staatssekretär Mares Rossmann (FP), Frau Generalsekretär Maria Rauch-Kallat (VP); Parlament: NAbg. Beate Schasching (SP), NAbg. Brunhilde Plank (SP), NAbg. Martina Ludwig (SP), NAbg. Dr. Eva Glawischnig (Grüne), NAbg. Mag. Martina Pecher (VP), NAbg. Mag. Karin Hakl (VP), NAbg. Ingrid Korosec (VP), NAbg. Dr. Sylvia Paphazy (FP), NAbg. Dr. Helene Partik-Pablé (FP) ; Wien: Stadträtin Karin Landauer (FP), GR Inge Zankl (SP), GR Sandra Frauenberger (SP), GR Hannelore Stoisic (SP), Andrea Exler (SP), GR Mag. Heidrun Schmalenberg (FP), GR Mag. Heidemarie Unterreiner (FP), GR Barbara Schöfnagel (FP), Veronika Matiasek (FP), BR Ulli Kreuzberger (FP); Gewinnerin ist die Partei mit den meisten Teilnehmerinnen.

Frauenlauftreff: Mittwoch, 18.30 Uhr, Prater Hauptallee - Höhe Stadionbad-Parkplatz

Frauenlauf-Hotline: 01/713 87 86; www.oesterreichischer-frauenlauf.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karoline Hofmann
Tel.: 0676/95 66 995

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FRL/OTS