Land fördert Weiterentwicklung der NÖ Wirtshauskultur

Gabmann: Top-Betriebe im kulinarischen Niederösterreich

St.Pölten (NLK) - Die von Tourismus-Landesrat Ernest Gabmann 1994 gegründete Initiative "NÖ Wirtshauskultur", die seit vier Jahren von einem selbstständigen Verein weitergeführt wird, erhält auch heuer vom Land finanzielle Unterstützung. Mit dem Landesbeitrag in der Höhe von 2,5 Millionen Schilling werden Aktivitäten und Projekte des Vereins gefördert, die dem Ziel dienen, das qualitative Angebot der rund 250 Mitgliedsbetriebe der NÖ Wirtshauskultur weiterzuentwickeln.

Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung des gastronomischen Angebots bilden daher den Schwerpunkt der Aktivitäten im Jahr 2001. "Die Mitgliedsbetriebe der NÖ Wirtshauskultur sollen sich damit als Top-Betriebe des bodenständigen kulinarischen Angebots in Niederösterreich profilieren und ihre Bedeutung als wertvolles Freizeit- und Urlaubsangebot in der NÖ Tourismuswirtschaft stärken", betonte Landesrat Gabmann. Wie schon in den letzten drei Jahren wird auch heuer wieder Niederösterreichs Top-Wirt gekürt.

Die viermal jährlich erscheinende "Wirtshauszeitung", die in allen Mitgliedsbetrieben aufliegt, sowie konkrete Kooperationsprojekte mit der Landestourismusgesellschaft "Niederösterreich-Werbung" sind weitere Aktivitäten, die die NÖ Wirtshauskultur einer breiten Gästeschicht bekannt machen sollen.

Weitere Informationen: www.wirtshauskultur.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12322

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK