Anglo Irish Bank Corporation plc bestellt Dr. Anton Stanzel zum non-executive Director

Wien (OTS) - In einer am 19. April 2001 in Dublin abgehaltenen Vorstandssitzung der Bank bestellte die Anglo Irish Bank Corporation plc den früheren Sektionschef des Bundesministeriums für Finanzen, Dr. Anton Stanzel, zum non-executive Director. Anton Stanzel ist seit Januar 2000 Mitglied des Aufsichtsrates der österreichischen Niederlassung der Gruppe, der Anglo Irish Bank (Austria) AG.

Mit der Bestellung von Anton Stanzel zum non-executive Director der Gruppe wird der wachsenden Bedeutung der österreichischen Niederlassung der Gruppe und den starken Geschäftsbeziehungen, die die Anglo Irish Bank in Österreich aufgebaut hat, Rechnung getragen.

Die Anglo Irish Bank Corporation plc ist eine irische börsennotierte Bankengruppe, die in den Bereichen Finanzierung, Treasury, Private Banking und Fondsmanagement tätig ist. Die Gruppe hat Niederlassungen in Irland, Österreich, Großbritannien, auf der Isle of Man, in der Schweiz und in den Vereinigten Staaten.

Das Engagement der Gruppe in Österreich begann im Januar 1995 mit dem Kauf eines Private Banking-Unternehmens von der Royal Bank of Canada Group. Diese Gesellschaft wurde dann in Anglo Irish Bank (Austria) AG umbenannt. Im September 1998 folgte der Erwerb der Credit Lyonnais (Austria) AG, einer Gesellschaft, deren operativer Schwerpunkt im Bereich Fondsmanagement lag. Die beiden Unternehmen wurden dann unter dem Namen der Anglo-Gruppe fusioniert.

Die Anglo Irish Bank (Austria) AG und ihr auf Fondsmanagement spezialisiertes Tochterunternehmen, AIBC Anglo Irish Bank (Austria) Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., wiesen in ihrem Geschäftsbericht mit 30. September 2000 ein Vermögensverwaltungsvolumen von mehr als EUR 1,1 Milliarden aus. In den Bereichen Private Banking und Corporate Treasury betreut die Bank einen umfangreichen Stamm österreichischer und internationaler Kunden. Das Fondsmanagement-Unternehmen verwaltet ein breites Spektrum an Investment-Fonds, wie beispielsweise den international ausgezeichneten Anglo Irish Global Equity Fund.

Die aktuellsten Ergebnisse der Anglo Irish Bank Corporation plc sind jene für das Geschäftsjahr, das mit 30. September 2000 endete, für das der Geschäftsbericht der Gruppe Gewinne vor Steuern von EUR 133,6 Millionen und ein Gesamtvermögen von EUR 11 Milliarden auswies. Die Veröffentlichung der Zwischenergebnisse der Gruppe für das Halbjahr bis 31. März 2001 wird für 2. Mai 2001 erwartet.

Angesichts der anhaltenden positiven Geschäftsverlaufs der Anglo Irish Bank Corporation plc, hat Moody's Investor Services Inc. am 26. März 2001 das langfristige Rating der Bank auf A3 verbessert. Die jüngste Akquisition der Gruppe, Banque Marcuard Cook & Cie mit Sitz in Genf, wurde diesen Monat zum Abschluß gebracht.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Desmond O'Houlihan
Chief Executive
Anglo Irish Bank (Austria) AG
Tel. +43/1/4066161

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sabine Duchaczek
prime communications agency
Prinz Eugen Strasse 44/4, 1040 Wien
mobil: +43/699/111 76 878
Fon: +43/1/524 77 90
Fax: +43/1/524 77 90/5
e-mail: duchaczek@prime-communications.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS