Schwemlein zu Rossmann: Konkrete Vorschläge für Verwaltungsvereinfachungen lassen auf sich warten

Bedingungen für ArbeitnehmerInnen in der Tourismusbrache müssen verbessert werden

Wien (SK) SPÖ-Tourismussprecher Emmerich Schwemlein begrüßt die Vorschläge von Staatssekretärin Rossmann, dass es zu Verwaltungsvereinfachungen für Unternehmen kommen müsse, räumte jedoch ein, "dass die Regierungsparteien - außer Personalabbau und Zusperren - bis dato konkrete Vorschläge vermissen lassen". Dies sei auch nicht weiter verwunderlich, denn die ÖVP habe bereits in der Vergangenheit eine Reform der Gewerbeordnung "kontinuierlich blockiert", kritisierte Schwemlein. ****

Es sei richtig, dass die Bedingungen für die ArbeitnehmerInnen in der Tourismusbranche drastisch verbessert werden müssen, so Schwemlein weiter, jedoch dürfe dies nicht nur auf die "Abfertigung neu" fokussiert werden. Wenn die Tourismusbrache vom Negativ-Image bei den Beschäftigten wegkommen wolle, so dürfe dabei nicht außer Acht gelassen werden, welche Rolle die vielfach unerträglichen Arbeitsbedingungen und die schlechte Bezahlung in der Branche dabei spielen.

Österreich verfüge über zahlreiche hochwertige Ausbildungsstätten für den Tourismus- und Gastronomiebereich, aus denen hochqualifiziertes Personal in ausreichender Zahl hervorgehen würde, so Schwemlein. Das Problem dabei sei aber, dass der überwiegende Teil davon einer Tätigkeit im Ausland nachgeht, da dort vielfach bessere und interessantere Arbeitsbedingungen als in Österreich vorherrschen würden, erörterte der SPÖ-Tourismussprecher.

Im Freizeit- und Tourismusbereich gebe es noch eine Fülle an vorhandenen Problemen zu lösen, die rasch in Angriff genommen werden müssen, betonte Schwemlein. Anstelle eines "Appendix des Wirtschaftsausschusses, aus dem keine Vorschläge kommen", fordert der Abgeordnete deshalb die Installierung eines eigenen Freizeit- und Tourismusausschusses im Parlament, wo Lösungsvorschläge in einer eigenständigen und qualitativen Auseinandersetzung diskutiert werden könnten. (Schluss) hm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK