Kranzl: Das Beste für die Kinder

Auch bei der EU-Osterweiterung können wir von den Kindern lernen

Niederösterreich (SPI) Kindergärten aus Schweden, Ungarn, Griechenland und Niederösterreich haben in einem EU-Projekt unter dem Titel "Kindliche Kreativität - Basis für ein emotional erfülltes Leben in der Gesellschaft Europas" zusammengearbeitet. Dienstag fand im Landeskindergarten in Langenzersdorf der Abschluss dieses Projektes statt. Die zuständige Landesrätin Christa Kranzl freute sich, dass mit dem Kindergarten in Langenzersdorf einer der schönsten und funktionellsten Kindergärten in Niederösterreich, Österreich in diesem Projekt vertreten hat. "Es muss uns bei allen die Kinder betreffenden Fragen immer um die beste Lösung gehen. Kinder sind die Zukunft jedes Landes. Kinder gehen vorurteilsfrei und offen auch auf Kinder mit einer anderen Muttersprache zu. Wir können viel von den Kindern lernen", so Kranzl in ihrer Rede.

Die Vertreterinnen aus Ungarn, Schweden und Griechenland zeigten sich vom Kindergartenwesen in NÖ sowohl vom baulichen als auch vom pädagogischen und methodischen Angebot begeistert. "Europa wächst zusammen. In den kommenden Jahren werden neue Staaten die EU immer mehr vervollständigen. Sicherlich gibt es Menschen, denen die Zusammenarbeit zu schnell geht. Ich bin aber überzeugt, dass alle Probleme die wir in diesem Zusammenhang lösen müssen um vieles leichter zu lösen sind als die Probleme des kalten Krieges. Sind wir froh, dass wir in Frieden und gegenseitiger Achtung die Zukunft unserer Kinder planen und gestalten können", so Landesrätin Christa Kranzl.

Im Rahmen der Veranstaltung informierte LR Christa Kranzl, dass in der NÖ-Landesregierung über ihren Antrag im Landeskindergarten St. Pölten (Dr. Rudolf Kirchschlägerstraße) eine zweite Gruppe genehmigt wurde. Weiters wurde die Errichtung eines öffentlichen Kindergartens in Matzendorf-Hölles bis zum Ende des Kindergartenjahres 2001/2002 sowie die vorübergehende Unterbringung des eingruppigen Kindergartens in der Marktgemeinde Waldhausen bis 2003/2004 verlängert.
sw

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 DW 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN