Benefizveranstaltung auf der PSV-Anlage

Wien, (OTS) Die offizielle Eröffnung der beispielgebend ausgestatteten Sportanlage von Polizei/Feuerwehr fand bereits am 12. März durch Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Vizebürgermeisterin Sportstadträtin Grete Laska statt. Bedingt durch Schlechtwetter musste die sportliche Veranstaltung verschoben werden: Am Dienstag standen sich Bundesligaklub FK Austria-Memphis und Gastgeber Polizei/Feuerwehr gegenüber (3:1), davor "geigten" die Ex-Internationalen mit Herbert Prohaska und Andy Ogris gegen das Sportjournalistenteam und gewannen souverän mit 6:4 (4:0). Bürgermeister Dr. Michael Häupl nahm den Ankick vor, unter den zahlreichen Ehrengästen Stadträtin Renate Brauner, die beim ISS-Stadtligaklub die Agenden des Kuratoriumsvorsitzenden übernahm.Über 1.500 Zuschauer kamen zu dieser Veranstaltung, deren Reinerlös der Familie eines bei einem Unfall tödlich verunglückten Polizisten zugute kam.

Die Stadt hat für die Sanierungsmassnahmen dieser beispielgebenden Anlage 16 Millionen S an Förderungsmittel bereitgestellt. Der Verein hat 17 Sektionen, ist überaus erfolgreich in den verschiedensten Metiers.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/
(Schluss) hof

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Hans Hofstätter
Handy: 0664/1013898

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK