ots Ad hoc-Service: Mühlbauer Holding <DE0006627201>

Roding (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Mühlbauer ist mit neuen Bestmarken für Umsatz, Auftragseingang und Auftragsbestand ins Geschäftsjahr 2001 gestartet. Die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal bedeuten trotz des hohen Vorjahresniveaus eine kontinuierliche Fortsetzung des organischen Wachstumskurses.

Von Januar bis März 2001 liegt der erzielte Umsatz mit 29,4 Mio. EUR um ein Drittel über dem Vergleichswert des Vorjahres (22,1 Mio. EUR). Bei den Auftragseingängen ist mit einem Wert von 34,1 Mio. EUR ebenfalls eine weitere Steigerung um zehn Prozent gegenüber dem hohen Niveau des Vorjahres (31 Mio. EUR) zu vermelden. Der Auftragsbestand zum Quartalsende beläuft sich den vorläufigen Zahlen zufolge auf 60,9 Mio. EUR; dies sind über 62 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2000 (37,5 Mio. EUR). Damit reichen die Aufträge schon jetzt bis weit in das laufende Jahr hinein.

Den größten Anteil am organischen Wachstum der Mühlbauer-Gruppe hat der Geschäftsbereich Smart Identification mit schlüsselfertigen Lösungen für alle denkbaren SmartCard- und SmartLabel-Anwendungen aufzuweisen. Der Umsatz verdreifachte sich im Zeitraum von Januar bis März 2001 von 5,4 Mio. EUR auf 16 Mio. EUR. Auch beim Auftragseingang in Höhe von 16,8 Mio. EUR ist im Vergleich zum Vorjahresquartal (6,6 Mio. EUR) eine deutliches Plus von 154 Prozent zu verzeichnen. Der bereits im ersten Quartal 2000 deutlich angestiegene Auftragsbestand (damalige Steigerung: 34,6 Prozent) kann nochmals sprunghaft ausgebaut werden: Der Zuwachs auf ein Volumen von 21,2 Mio. EUR bedeutet gut 135 Prozent mehr als im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000 (9 Mio. EUR).

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

SmartCard-Boom beflügelt Mühlbauer im 1. Quartal 2001 - Umsatz im Bereich Smart-ID verdreifacht

Mühlbauer ist mit neuen Bestmarken für Umsatz, Auftragseingang und Auftragsbestand ins Geschäftsjahr 2001 gestartet. Die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal bedeuten trotz des hohen Vorjahresniveaus eine kontinuierliche Fortsetzung des organischen Wachstumskurses.

Von Januar bis März 2001 liegt der erzielte Umsatz mit 29,4 Mio. EUR um ein Drittel über dem Vergleichswert des Vorjahres (22,1 Mio. EUR). Bei den Auftragseingängen ist mit einem Wert von 34,1 Mio. EUR ebenfalls eine weitere Steigerung um zehn Prozent gegenüber dem hohen Niveau des Vorjahres (31 Mio. EUR) zu vermelden. Der Auftragsbestand zum Quartalsende beläuft sich den vorläufigen Zahlen zufolge auf 60,9 Mio. EUR; dies sind über 62 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2000 (37,5 Mio. EUR). Damit reichen die Aufträge schon jetzt bis weit in das laufende Jahr hinein.

Den größten Anteil am organischen Wachstum der Mühlbauer-Gruppe hat der Geschäftsbereich Smart Identification mit schlüsselfertigen Lösungen für alle denkbaren SmartCard- und SmartLabel-Anwendungen aufzuweisen. Der Umsatz verdreifachte sich im Zeitraum von Januar bis März 2001 von 5,4 Mio. EUR auf 16 Mio. EUR. Auch beim Auftragseingang in Höhe von 16,8 Mio. EUR ist im Vergleich zum Vorjahresquartal (6,6 Mio. EUR) eine deutliches Plus von 154 Prozent zu verzeichnen. Der bereits im ersten Quartal 2000 deutlich angestiegene Auftragsbestand (damalige Steigerung: 34,6 Prozent) kann nochmals sprunghaft ausgebaut werden: Der Zuwachs auf ein Volumen von 21,2 Mio. EUR bedeutet gut 135 Prozent mehr als im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000 (9 Mio. EUR).

Neubauten planmäßig bezogen Nach einer Bauzeit von nur neun Monaten sind die neuen Gebäude am Firmenhauptsitz in Roding mit einer Gesamtfläche von 18.500 Quadratmetern bezogen worden. Damit hat sich die dortige Produktions-, Montage- und Entwicklungskapazität insgesamt verdreifacht. In den Neubauten enthalten ist ein voll klimatisierter Reinraum, der vor allem das Arbeiten mit staubempfindlichem Silizium erleichtert. Die offizielle Einweihung der neuen Gebäude findet im Rahmen des 20-jährigen Firmenjubiläums am 8. Juni 2001 statt. Am 9. Juni 2001 schließt sich ein Tag der offenen Tür für alle Interessierten an.

Mühlbauer AG erweitert Vorstand Seit März 2001 verstärkt Gerhard Gregori (37) den Vorstand der Mühlbauer AG. Er ist als Vorstandsmitglied für den Bereich Produktion zuständig. Gregori war bislang als Produktionsleiter für die Montage im Einsatz. Der bisherige COO Ulrich Schwab (36) übernimmt als Vorstand die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb und Marketing als Chief Sales & Marketing Officer (CMO). Mit dem Zuwachs in der Mühlbauer-Führungsetage wird die Strategie der Mühlbauer-Gruppe, die Kernkompetenz und weltweite Marktführerschaft im SmartCard- und SmartLabel- Geschäft zu behaupten und weiter auszubauen sowie mit neuen Technologien neue Wachstumsmärkte der Zukunft zu erschließen, konsequent umgesetzt.

Die Mühlbauer-Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt schlüsselfertige Lösungen zur Herstellung von SmartCards, SmartLabels und LEDs. Mit maßgeschneiderten Komplettlösungen für alle denkbaren SmartCard-Produkte hat sich das Unternehmen die Pole Position in einem der wachstumsstärksten Märkte weltweit erobert. Durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie extrem kurze Produktionszeiten, hohen Qualitätsstandard und maximale Flexibilität ist das Unternehmen gut vorbereitet auf die Herausforderungen auf dem Weltmarkt.

Der ausführliche Bericht über das erste Quartal des Geschäftsjahres 2001 mit den genauen Zahlen aller Geschäftsbereiche und den kompletten Finanzdaten wird am 15. Mai 2001 vorgestellt. Von diesem Tag an ist der Quartalsbericht im Internet unter www.muehlbauer.de abrufbar.

Herausgegeben von:

Mühlbauer Holding AG & Co. KGaA Abteilung Investor Relations Werner-von-Siemens-Straße 3 D-93426 Roding, Deutschland Tel.:
+49-9461-952-653 Fax: +49-9461-952-118 eMail:
investor-relation@muehlbauer.de Internet: www.muehlbauer.de

WKN: 662720; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI