6. Alpen Adria Meeting der Luftfahrt

6. Alpen Adria Meeting der Luftfahrt in Pörtschach,

Pörtschach (OTS) - Kärnten vom 27.April bis 1.Mai 2001 veranstaltet von der Österreichischen Akademie für Flugmedizin gemeinsam mit Austro Control =
- AVISO AN DIE REDAKTIONEN - PRESSEKONFERENZ am 27.4.=

Im Rahmen des 6. Alpen Adria Meetings der
Luftfahrt, das heuer in Österreich stattfindet, werden die aktuellsten Entwicklungen aus den Bereichen Flugmedizin, Flugpsychlogie und Flugtechnik von hochrangigen Experten vorgestellt und diskutiert.

In der Luftfahrt werden Verkehrssteigerungsraten von 4 - 6 % pro Jahr prognostiziert, was einer Verdoppelung des Verkehrs alle 10 - 15 Jahre entspricht. Im Spannungsfeld dieser dynamischen Entwicklung steht der Mensch. Die Kriterien für die Selektion und Supervision von Flugbesatzungen müssen ständig an den Fortschritt in der Medizin, der Flugpsychologie und der Technik angepaßt werden. Daher sind auch die Entwicklungen im Bereich der Flugmedizin ein wesentlicher Faktor bei der zukünftigen Bewältigung dieses Verkehrsanstieges.

Weltweit einheitliche Sicherheitsstandards in allen Bereichen der Luftfahrt wie z.B. der Flugmedizin sind ein vorrangiges Ziel. In den 40 europäischen Mitgliedsstaaten der JAA (JOINT AVIATION AUTHORITIES) werden Regeln für die Luftfahrt entwickelt. Eine Harmonisierung dieser Vorschriften kann nur auf internationaler Ebene erfolgen. Mit der Gründung der EASA (European Aviation Safety Administration) will die EU eine neue, für ganz Europa zuständige, länderübergreifende Luftfahrtbehörde ins Leben rufen, die gemeinsame Rahmenbedingungen für die europäische Luftfahrt ermöglichen soll.

In Pörtschach werden hochrangige Tagungsteilnehmer erwartet, darunter der Federal Surgeon of the United States (der oberste Flugmediziner der Amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA) Dr. Joe Jordan. Die Themenpalette dieser Tagung reicht von flugmedizinischen Tauglichkeiten, Fluglizenzen, Humanfaktoren im Cockpit, die EMPIC Software, Ambulanzflüge, Hubschrauberrettung, Drogentests in der Verkehrsmedizin, Flugphysiologie, Flugverkehrskontrolle- Air Traffic Management (ATM) bis zu CEATS (Central-European Airtraffic Managment System).

Zu den Themen dieser Tagung findet am 27.April 2001, 9 -11 h im Parkhotel Pörtschach eine Pressekonferenz statt, zu der die Österreichische Akademie für Flugmedizin herzlich einlädt.

Kongressorganisation:

Österreichische Akademie für Flugmedizin
Tagungsort:Parkhotel Pörtschach, Elisabethstrasse 22
A-9210 Pörtschach Kärnten,Österreich

Erreichbarkeit:

Parkhotel Pörtschach:Tel.: +43 4272 26 21
Prof. Dr. W. Köstler:Tel.: +43 664 153 63 74
Fax.: +43 676 359 00 51

Cpt. Ing. Wolfgang Rebek:Tel.: +43 664 358 08 89 e-mail:flugakademie@gmx.at
wolfgang.koestler@austrocontrol.at
w.koestler@magnet.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS