Grüne: Neuer ÖBB-Vorstand muß Fahrgastvertreibung beenden

Lichtenberger: Vorgeschichte der neuen ÖBB-Manager legt Skepsis nahe

Wien (OTS) "Diese ÖBB-Vorstandsneubesetzung durch Verkehrsministerin Forstinger könnte eine Weichenstellung aufs Abstellgleis sein. Das ist die berechtigte Sorge angesichts der Herkunft und jüngsten Leistungsbeweise der neuen ÖBB-Führungskräfte. Ich hoffe im Sinne von Millionen Fahrgästen, die auf innovativen, kundenfreundlichen und leistbaren Bahnverkehr angewiesen sind, daß diese Sorge sich nicht erfüllen wird", kommentiert die Verkehrssprecherin der Grünen, Eva Lichtenberger, die Neubestellungen an der Spitze der ÖBB. "In Zukunft wird ein in Sachen Fahrgäste nicht gerade erfolgreicher Sanierer die ÖBB, ein Fluglinienmanager ihren Personenverkehr und ein Automanager ihren Aufsichtsrat leiten", stellt Lichtenberger fest. "Es braucht wirklich den großen verkehrspolitischen Optimismus, um der neuen Führungsgarnitur nach dem beispiellosen Fahrgast-Vertreibungsprogramm des letzten ÖBB-Managements eine Änderung der ÖBB-Unternehmenslinie zuzutrauen. Neben dem Güterverkehr müssen auch Millionen Fahrgäste wieder ernst genommen und nicht nur ausgenommen werden."

Vorm Walde hatte sich zuletzt als Sanierer der Berliner Verkehrsbetriebe versucht. Unter seiner Federführung wurden die Fahrpreise der Berliner Straßenbahn verdoppelt. Eine Vertreibung der Fahrgäste - 20 Prozent Rückgang - war die Folge. "Es steht zu hoffen, daß dieses völlig unsinnige Konzept nicht bei den ÖBB ein zweites Mal ausprobiert wird. Bei der Eisenbahn sind die Fixkosten noch höher als bei einem Straßenbahnunternehmen - da braucht es eine Angebotsoffensive und kein Kaputtsparprogramm", so Lichtenberger abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB