Peter E. Koch neuer Präsident der AMMA (Austrian Multimedia Assoctiation) - BILD (web)

Wien (OTS) - * G E S P E R R T bis 24.4.2001 20.00 Uhr *

Anlässlich der Generalversammlung der (Austrian
Multimedia Assoctiation) wurde der Grazer new media-Experte Peter E. Koch zum neuen Präsidenten der AMMA gewählt. Peter Koch folgt damit Tillmann Philippi, Ingenio, der diese Funktion seit 1998 ausübte.

Peter E. Koch, Leiter der österreichischen Niederlassung von mediaDesigner assoc., inc., einem der führenden new media Unternehmen in Österreich, ist seit 1985 im Bereich professionelles Multimedia, Audio und Videotechnologie tätig und hat neben seiner Projekttätigkeit für internationale Konzerne auch wesentlich zum Aufbau der österreichischen Multimedia-Industrie beigetragen.

Die AMMA ist die Branchenvertretung für professionelle Medienproduktion, Medientechnik und newMedia. Durch nationale und internationale Aktivitäten bieten die AMMA den Mitgliedern eine Plattform der Darstellung, Partnerfindung und ein Diskussionsforum zur Weiterentwicklung der Branche.

Durch Kooperationen mit MBA, einer Initiative des BMWA, dem multimedia Reader, einem österreichischen Branchen Directory, sowie Partnern wie die Reed Messe Wien GesmbH. ist es der AMMA gelungen, die Stärker der österreichischen MultiMedia Szene einer breiteren, auch internationalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Das heute präsentierte Aktionsprogramm "AMMA 2001- the next step" basiert auf einem mit Partnern koordinierten 3 Jahres Programm und soll die Interessen der Mitglieder in den Bereichen, Awareness, Networking und Ausbildung in den Vordergrund stellen. "Nur durch professionelle Ausbildung und dem klaren Bekenntnis unserer Mitgliedsbetriebe, sich als hochwertige Dienstleister am Markt zu platzieren, kann sich Österreich als Standort dem internationalen Wettbewerb stellen" erklärte Peter E. Koch anlässlich der Präsentation dieses Aktionsprogrammes.

Durch gezielte Maßnahmen wie Internationalen Auftritten anlässlich der Frankfurter Buchmesse und der Milia in Cannes/Frankreich, einem Themenpark anlässlich der diesjährigen IFABO 2001 und der Mitorganisation von Events wie dem European Students Award, dem prix multimedia Staatspreis 2001 und der Plattform "cityPort graz, wired by mind", sowie durch kontinuierliche Vertretung der Mitgliederinteressen gegenüber öffentlichen Stellen, Ministerien und anderen Interessenvertretungen wird die AMMA an der Weiterentwicklung dieser so wichtigen Branche tatkräftig mitarbeiten.

Presseinformationen: Weitere Information, Lebenslauf und Pressefoto auf Anfrage

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AMMA Austrian MultiMedia Assoctiation
wastiangasse 1, a 8010 graz, austria
Tel.: 0316 261330 od. info@amma.at
http://www.amma.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS