Veranstaltung über Streaming-Technologien im Mai in Berlin / Fachkongress zur Streaming Media Berlin 2001 - Ein Entertainment-Trend wird diskutiert

München (ots) - Der Streaming Media Kongress 2001 findet
zeitgleich zu Streaming Media und Internet World Berlin, der größten europäischen Internetfachmesse, vom 15. bis 17. Mai auf dem Berliner Messegelände statt. Mit über 100 internationalen Referenten und Diskussionsteilnehmern, über 50 Fachvorträgen und mehreren hochkarätigen Keynote-Speakers, darunter Prof. Dr. Helmut Thoma und Joanna Shields von RealNetworks, bietet der Kongress den Teilnehmern ein umfangreiches Programm. Zum Beispiel eine Podiumsdiskussion über "Next Generation Entertainment" und eine Demonstration von kabellosen Endgeräten, mit denen in Zukunft Internetfernsehen und -radio empfangen werden kann.

Der Kongress behandelt Themen wie interaktives Fernsehen, Streaming Media Technologien, Streaming Audio, B2B-Geschäftsstrategien und Geschäftsmodelle im B2C, rechtliche Aspekte von Filmen und Musik sowie Syndication. In drei Foren werden Vorträge zu den Themengebieten Technology, Content und Business gehalten. In einem vierten Forum gibt es an jedem der drei Tage ein spezielles Thema: Rechtliche Aspekte des Streaming, Streaming Audio und spezielle Streaming-Technologien. Die Vorträge und Diskussionen werden zusätzlich live und on-demand im Internet bereit gestellt unter www.streamingmediaberlin.de.

Keynote-Speaker für den Streaming Media Kongress sind unter anderem Prof. Dr. Helmut Thoma, Medienberater der Staatskanzlei NRW, Joanna Shields, Vice President Europe der RealNetworks, sowie Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg, Leiter der Fraunhofer-Arbeitsgruppe Elektronische Medien (AEMT) und Entwickler des MP3-Standards. "Die Zusagen der hochkarätigen Sprecher und die positive Resonanz auf den Kongress haben uns gezeigt, dass Streaming ein Trendthema für die Zukunft ist", sagt Manfred Salat, Projekt Manager der Streaming Media Berlin 2001 vom Münchner Messe- und Kongress-Veranstalter ComMunic GmbH.

Die Streaming Media Berlin und der Streaming Media Kongress sind Teil der seit 1998 durchgeführten internationalen Veranstaltungsreihe Streaming Media. Die erfolgreiche und führende Streaming-Fachmesse mit begleitendem Kongress wird fortgesetzt: Zu den vier bisherigen Standorten San Jose, New York, Hong Kong und London kommt nun erstmals Berlin hinzu. Die Streaming Media Berlin 2001 ist in Deutschland der B2B-Event des Jahres, der Entscheidern der Medienbranche die Gelegenheit bietet, über Gegenwart und Zukunft des Streaming-Marktes zu diskutieren.

Die Teilnahmegebühr für den Kongress beträgt für alle drei Tage DM 2.337,00 ( 1.195,00). Unter www.streamingmediaberlin.de finden Interessenten das vollständige Kongressprogramm und die Online-Anmeldung. Die Besucher des Kongresses haben freien Zugang zur Messe Streaming Media Berlin und zur zeitgleich stattfindenden Messe Internet World.

Streaming Media Berlin 2001
Die Fachmesse "Streaming Media Berlin 2001" findet dieses Jahr erstmalig auch in Deutschland und parallel zur Internet World Berlin statt. Sie bietet der Medienwirtschaft eine professionelle Business-Plattform, da die Online-Übertragung von live und on-demand Audio- und Video-Content der Medienmarkt der Zukunft ist. Auf der Fachmesse präsentieren sich auf über 6.000 qm mehr als 100 nationale und internationale Unternehmen. Es werden ca. 7.000 Fachbesucher erwartet.

Internet World Berlin 2001
Die "Internet World Berlin", größte Internetfachmesse Europas und zweitgrößte weltweit, findet parallel zur Streaming Media Berlin auf dem Berliner Messegelände statt. Zum fünften Mal trifft sich die Internetbranche auf dieser Entscheidermesse, um sich über Trends und Entwicklungen rund um das Internet zu informieren. In zehn Hallen werden auf 60.000 Quadratmeter etwa 800 Aussteller und 70.000 Fachbesucher erwartet.

ComMunic GmbH
Veranstalter der Internet World und Streaming Media Berlin ist die ComMunic GmbH, München, spezialisiert auf Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation. Durch den neuen amerikanischen Gesellschafter Penton Media ist ComMunic GmbH in das internationale Messenetzwerk eingebunden.

Abdruck honorarfrei
Belegexemplare erbeten

ots Originaltext: ComMunic GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen
ComMunic GmbH
Ketchum GmbH
Alexandra Sperl
Konrad-Celtis-Str. 77
81369 München
Tel: 089 - 74117-102 / 296
Fax: 089 - 74117-506 / 185
alexandra.sperl@communic.de
www.communic.de
Susannah Bahro
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Tel: 089 - 12445-0
Fax: 089 - 12445-114
susannah.bahro@ketchum.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS