ots Ad hoc-Service: Energievers. Oberfranken <DE0005186001>

München (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

OBAG Aktiengesellschaft (OBAG), Regensburg, Wertpapierkenn-Nr. 567800, EVO Energieversorgung Oberfranken AG (EVO), Bayreuth, Wertpapierkenn-Nr. 518600, Überlandwerk Unterfranken AG (ÜWU), Würzburg, Wertpapierkenn-Nr. 756500, und der Großkraftwerk Franken AG (GFA), Nürnberg, Wertpapierkenn-Nr. 590400

Der Vorstand der E.ON Energie AG hat den Vorständen der Gesellschaften OBAG, EVO, GFA und ÜWU, die im mehrheitlichen Anteilsbesitz der E.ON Energie AG stehen, die Bitte zugeleitet, den durch Auflösung von Gewinnrücklagen entstehenden Bilanzgewinn in Höhe von EURO 163,231 Mio. (OBAG), EURO 161,264 Mio. (EVO), DM 24,634 Mio. (GFA) bzw. EURO 84,424 Mio. (ÜWU) abweichend von den bisherigen Verwendungsvorschlägen an die Aktionäre auszuschütten, was zu Ausschüttungen von EURO 4,45 (OBAG), EURO 4,56 (EVO), DM 25,93 (GFA), bzw. EURO 4,80 (ÜWU) pro Stückaktie des jeweiligen Unternehmens führt.

München, den 17. April 2001 Der Vorstand

WKN: 518600; Index: Notiert: Amtlicher Handel in Berlin und München

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI