ots Ad hoc-Service: AHAG AG <DE0005013304>

Dortmund (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Korrekturmitteilung im Auftrag
des Emittenten

In der Ad-hoc-Mitteilung von heute, 7:55 Uhr, muss es im ersten Absatz, letzter Satz, statt: "...lag zum Ende des 1. Quartals 2001 (31.3.) bei TDM 100." richtig heißen: "...lag zum Ende des 1. Quartals 2001 (31.3.) bei T-EUR 100."

Die gesamte korrigierte Mitteilung lautet:

In einem weiterhin schwierigen Börsenumfeld hat die AHAG Wertpapierhandelsbank AG (Dortmund/Lünen) nach umfangreichen Vorsorgemaßnahmen im Jahresabschluss 2000 in den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahres ein leicht positives Geschäftsergebnis erwirtschaftet. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern, jedoch nach Abschreibungen auf die Wertpapierbestände, lag zum Ende des 1. Quartals 2001 (31.3.) bei T-EUR 100.

Der Vorstand weist darauf hin, dass das entsprechende Vorjahresquartal mit Blick auf den komplett konträren Markt-Hintergrund nicht als Vergleichsquartal dienen kann: Das 1. Quartal 2000 war für die AHAG Wertpapierhandelsbank AG vor dem Hintergrund eines damals unbeeinträchtigten Börsenbooms und ungetrübter Anlegererwartungen ein Spitzen-Quartal. Der Vorstand erwartet auch für das II. Quartal 2001 ein nicht befriedigendes Ergebnis. Neue Ergebnisbeiträge für die Gesellschaft werden aber u.a. durch mehrere vorliegende M & A-Mandate und trade sales erwartet.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

agen: AHAG Wertpapierhandelsbank AG Thomas Aldenrath
(Vorstandssprecher) 0231 / 987316 20 Investor Relations Manager
Heiner Garbe 0231 / 987316 28 Fax: 0231 / 987316 82 HG@AHAG.DE

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI