Enquete über Hospizarbeit

Am Mittwoch im NÖ Landtag

St.Pölten (NLK) - Vier Regierungsmitglieder - die Landeshauptmannstellvertreterinnen Liese Prokop und Heidemaria Onodi sowie die Landesräte Mag. Wolfgang Sobotka und Christa Kranzl - sowie Wissenschafter und Praktiker kommen am Mittwoch, 25. April, ab 10 Uhr im NÖ Landtag bei der Enquete "Schnittstellen ambulant-stationär in der Hospizarbeit" zu Wort. Veranstaltet wird die Enquete von der Heimabteilung des Amtes der NÖ Landesregierung gemeinsam mit der "Plattform Hospiz".

Aviso an die Medien: Sie sind herzlich eingeladen, einen Vertreter Ihrer Redaktion zu dieser Enquete zu entsenden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK