Das war die erste Pro-Pferd in Hollabrunn - Pferdefachmesse - BILD (web)

Hollabrunn (OTS) - Noch vor Saisonbeginn nützten die rund 10.000 Besucher das zahlreiche Angebot der 80 Aussteller, um für sich und ihr Pferd vor der beginnenden Turniersaison noch da und dort ein Schnäppchen zu ergattern. Die erste Pro-Pferd war ein Treffpunkt für die Familien der klassischen - und der Westerreitszene, ein echtes Stelldichein. Vor allem hatten die Markenanbieter, nach ihren eigenen Angaben, ein sehr gutes Geschäft zu verzeichnen. Für sie waren auch die Kundenkontakte wichtig. So ist es wohl auch zu erklären, warum 80 % der Aussteller bereits einen Messestand für die Pro-Pferd 2002 gebucht haben.

Die Stimmung eingeheizt (bei 8 Grad und Regen) haben die Reitvorführungen. Atemberaubende Stunts, das feinfühlige Reiten der österreichischen Stars der Westernreitszene, wie Gerold Dautzenberg und sein Team. Die klassischen Reiter mit ihren Barockpferden, zeigten die Perfektion und die ganz kleinen (Mini-Shettlandponys, 60 cm hoch) begeisterten die ganz kleinen Zuschauer.

Das Resümee der ersten Pro Pferd für den Veranstalter:

plus: eine Fachmesse, die die Reiter angezogen hat, und zwar aus ganz Österreich.
plus: die erste Pro Pferd hat schwarze Zahlen geschrieben.

verbessert werden muss sicher das Angebot für alle, die noch nicht in der Reitszene verankert sind.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at
Bild ist heute ab 13:00 Uhr verfügbar.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

nd weitere Bilder: Franz Kleindienst
Tel.: 0676/307 94 94
Hollabrunner Messe- und Veranstaltungs- GsmbH
Josef Weisleinstraße 1, 2020 Hollabrunn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS