Kunst im Foyer der Fernwärme Wien: Peter Neuwirth - "Requisiten"

Wien (OTS) - Neuwirth sieht sich nicht nur als Fetischist, sondern als Zeitreisender der Erotik.

Er fühlt sich von Requisiten, besonders wenn sie eine gewisse Alterspatina haben, angezogen. In keinem seiner Bilder will er anprangern, den sozialen Zeigefinger mahnend erheben, pädagogisch einwirken oder gar anpöbeln. Neuwirth malt, was er liebt. Und er liebt die Liebe in all ihren Erscheinungsformen. In seinen Werken entsteht so die Nostalgie des althergebrachten Ambientes, Formen lösen sich auf, formieren sich wieder neu und gehen in ein anderes Stadium über.

Diesen Faden weiterzuspinnen, überlässt Peter Neuwirth allerdings dem Betrachter seiner Werke.

Ausstellung vom 25. April bis 17. Juni im Foyer der Fernwärme Wien GmbH, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45. Der Eintritt ist frei. Täglich zwischen 9.00 und 19.00 Uhr.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Strobl
Pressestelle der Fernwärme Wien GmbH.
Telefon 313 26/2034, Fax-DW 2440
e-maiL. elisabeth.strobl@fernwaermewien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS