ots Ad hoc-Service: M.Tech Technologie u.Bet. <DE0007236333> Zwischenberichterstattung für das Geschäftsjahr

Bayreuth (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Zwischenberichterstattung für das
Geschäftsjahr 2000 M-Tech AG plant Umwandlung von Vorzügen in Stämme, Umsatz: Der Umsatz des M-Tech Konzerns konnte im Geschäftsjahr 2000 um 50,3 Mio. DM auf 162,8 Mio. DM gesteigert werden, die betriebliche Leistung auf 194,7 Mio. DM. Im Inland konnte ein Umsatzanstieg von 17,2 %, auf 122,7 Mio. DM verzeichnet werden. Besonders deutlich ist das Umsatzwachstum im Ausland mit einer Steigerung von 9,3 Mio. DM auf 35,1 Mio. DM. Auftragseingang und -bestand: Der Auftragseingang des M-Tech Konzerns lag mit 163,6 Mio. DM um 40,7 Mio. DM über dem des Vorjahres. Im Inland konnte dieser um 25,4 Mio. DM auf 134 Mio. DM gesteigert werden. Im Ausland wurde der Auftragseingang mit einem Anstieg von 14,3 Mio. DM auf 29,6 Mio. DM nahezu verdoppelt. Der Auftragsbestand am 31. Dezember 2000 betrug 131,9 Mio. DM und liegt damit um 24,8 Mio. DM über dem des vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres. Ertragslage

Das Betriebsergebnis im Konzern hat sich gegenüber dem Vorjahr um ca. 21 Mio. DM auf 1,1 Mio. DM verbessert. Für das Geschäftsjahr 2000 weist die M-Tech AG einen Bilanzgewinn in Höhe von 0,6 Mio. DM aus.Ausblick Unter der Koordination der im Juni 2000 gegründeten M-Tech International GmbH werden wir unsere internationalen Geschäftsbeziehungen weiter ausbauen, insbesondere in Osteuropa und China. Langfristig wollen wir im Ausland etwa 50% unseres Gruppenumsatzes erwirtschaften. Durch den Erwerb der Weiss-Electronic GmbH und die Beteiligung an der M-UniComp GmbH haben wir 2000 unser Technologie- Portfolio erweitert. Diesen Expansionskurs werden wir auch 2001 fortsetzen. Die Geschäftsfelder Immobilien und Service werden als weitere Standbeine des Konzerns auch 2001 weiter verstärkt.Vorzugsdividende Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 5 Euro Cent je Vorzugsaktie vorschlagen. Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung außerdem vorschlagen, die Vorzugsaktien ohne Stimmrechte in Stammaktien mit Stimmrecht umzuwandeln. M-Tech Technologie und Beteiligungs AG 23. April 2001

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI