Sacher: ÖBB: Keine Schülerfreifahrt mehr auf Niederösterreichs Nebenbahnen

Auf Strecken Gmünd - Groß Gerungs und Freiland - Türnitz Einstellung des Betriebs bereits am 10. Juni 2001

St. Pölten, (SPI) - Auf den Strecken Gmünd - Groß Gerungs sowie Freiland - Türnitz wird der Fahrbetrieb am 10. Juni 2001 eingestellt. Auf den Strecken der Mariazellerbahn, der Ybbstalbahn sowie der sogenannten ‚Krumpe‘ (Obergrafendorf nach Wieselburg) dürfen Schülerfreikarten nur mehr bis zum 31.12.2001 ausgestellt werden. Dies geht aus einer internen Information der ÖBB an alle betroffenen Bahnhöfe hervor. "Einmal mehr stellt sich die Frage nach der Ernsthaftigkeit der immer wieder kolportierten Ausschreibungen der Regionalbahnen und damit den Bemühungen, die Niederösterreichischen Nebenbahnen wirklich zu retten. Während das Verkehrsressort unter dem verantwortlichen Landesverkehrsreferent Erwin Pröll ‚ausschreiben‘ lässt, zeichnet sich in der ‚Fläche‘ bereits die endgültigen Schließungen ab", kommentiert der Klubobmann der SPÖ NÖ, LAbg. Ewald Sacher, die ÖBB-interne Weisung.****

Sollte der Fahrbetrieb auf den Strecken Gmünd - Groß Gerungs und Freiland - Türnitz tatsächlich bereits am 10. Juni 2001 eingestellt werden, so ist zu befürchten, dass diese Strecken für immer geschlossen bleiben. Binnen eines Zeitraums von wenig mehr als einem Monat wird sich eine Übernahme der Bahn durch etwaige andere Gesellschaften oder private Interessenten wohl kaum bewerkstelligen lassen. Ein Indiz dafür, dass dies seitens der ÖBB sogar gewünscht wird, ist die Tatsache, dass die Personenkassen bereits angewiesen werden, Schülerfreikarten nur mehr für die Post- oder Bahnbuslinien auszustellen. "Wir NÖ Sozialdemokraten wollen weiterhin eine österreichische, ja niederösterreichische Lösung zur Rettung aller von der Einstellung bedrohten Nebenbahnen. Nur damit ist gewährleistet, dass der Betrieb auf Jahre gesichert und die Nahverkehrsleistung in den Regionen auch im entsprechenden Ausmaß erbracht werden kann", so der SPNÖ-Klubchef abschließend. (Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI